Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die Leitung des Bischöflichen Zentralarchivs hat sich bereits im Jahr 2014 dazu bekannt, die aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung für das Archiv zeitnah angehen zu können.
Source: www.bistum-regensburg.de/news/camilla-weber-neue-leiterin-des-dioezesanarchivs-3185/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Das Bistumsarchiv könnte durch die Festlegung eines Entgeltes die Anfangsinvestitionen kompensieren. Mittel- bis langfristig würden die Entgelte durch die erhöhten Nutzerzahlen zu Mehreinnahmen führen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Andere Bistümer (z.B. Würzburg und Passau) verlangen ein kleines Nutzungsentgeld und Gebühren für Kopien. Ich halte das für redlich und glaube nicht, dass diese Bistümer vom Draufzahlen leben.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Eine vernünftige Archivierung der aufgefundenen Daten in akzeptabler Qualität wird erst durch den Download der digitalisierten Fotos möglich. Das bisherige Anfertigen einer Abschrift oder das teilweise Abfotografieren einer Seite ist entweder mit erhöhtem Aufwand verbunden oder nur in geringer Qualität möglich.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Eine Digitalisierung des Bestände brächte den Vorteil, dass die Ahnenforschung trotz Schließung des Archivs (wegen Corona, Desinfizierung der Microfiches, Renovierung etc.) fortgesetzt werden kann. Auch könnte man nicht wie bisher nur von Montag bis Donnerstag, sondern die ganze Woche über forschen. Da die meisten Forscher berufstätig sind, besteht ein hoher Bedarf an der Betrachtung der Kirchenbücher am Wochenende.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now