Pro

What are arguments in favour of the petition?

Ethanol wird ja trotzdem produziert, oder wo kommt das Ethanol für E5 und E10 her? Dann kann man auch E85 anbieten, um die Vorteile der zugelassenen E85-Fahrzeuge bezüglich Kohlendioxidemissionen auch zu nutzen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
schon Henry Ford hat seine Autos für Alkoholbetrieb entwickelt. Rockefeller hat in gezwungen, die Produktion zu ändern, damit nur noch Benzinbetrieb möglich war, um Öl zu verkaufen. Rockefeller war einer der Kreditgeber von Ford
Source: Henning Michel
0 Counterarguments Reply with contra argument
    E85
Mein Mondeo ist ein E85 Fahrzeug plus Zurüstung einer Vialle-Autogaseinspritzanlage. So preiswert Auto zufahren und auch noch Umweltbewust, wird in Deutschland leider nicht unterstützt. Die Tankstellen wurden ja alle wieder zurückgebaut.
Source: Eigenerfahrung
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gratis für Mensch & Umwelt
Schon Henry Ford postulierte einst (sinngemäß), dass der Sprit der Zukunft pflanzlich sei. Schon für den Ford-T soll er einen entsprechenden Motor erwogen haben. Ford sprach zwar (wörtlich) davon, dass der Sprit der Zukunft von den "Feldern" stamme, aber die Vision der Gegenwart ist eine andere. Es geht um die Verwertung land- und forstwirtschaftlicher sowie sonstiger biologischer und natürlicher Abfälle. Das Ethanol im E85 (immerhin 85%) wäre tatsächlich klimaneutral und ohne Konkurrenz zur Ernährung der Weltbevölkerung.
Source: Wikipedia und weitere
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    TÜV , KBA
Die meisten Auto unterstüzen E85 nicht. Eine Umrüstung ist relativ einfach jedoch kann das KBA (Kraftfahrtbundesamt) bzw. der TÜV die Straßenerlaubnis für das umgerüstete Fahrzeug entziehen / nicht verlängern (Formalitäten). Das Auto ist dann oft nicht mehr Straßenzulässig.
1 Counterargument Show
    Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion?
Ackerflächen, die zur Erzeugung von Ethanol genutzt werden, gehen als Anbauflächen für Nahrungsmittel verloren (siehe Brasilien)! Niedersachsen kann seit 2011 die eigene Bevölkerung nicht mehr mit Getreide versorgen. Das führt zu Importen und längeren Transportwegen, mehr CO2, höherem Treibstoffverbrauch... Hier möchte wohl nur jemand seine überschüssigen Zuckerrüben verarbeiten, denn seit der Zuckerverbrauch aus gesundheitlichen Gründen zurückgefahren wird,sollen andere Absatzmärkte her. Verwendung von Reststoffen wäre ok. Viehfutter+-einstreu?
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international