Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Zusätzliche Querung der Bahnanlagen notwendig
Die Entfernung zwischen der Georg-Shcwarz-Straße einerseits und der Rathenau-/Gustav-Esche-Straße andererseits als Querungsmöglichkeiten der Bahnanlagen ist einfach zu weit. Eine zusätzliche Querungsmöglichkeit würde die Entfernungen verkürzen und die Sicherheit ggü. der stark befahrenen GSS erhöhen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    5 Minuten machen einen Unterschied
400 m Umweg bedeuten für Fußgänger ca. 5 Minuten. Ein Reisezeitunterschied von 5 Minuten ist bei anderen Verkehrsmitteln Begründung genug, um etwas zu bauen, sei es eine Umgehungsstraße oder eine neue Schnellbahnkurve. Die S-Bahn braucht nur 4 Minuten von Leutzsch nach Möckern oder Lindenau. Wer von dort nach Leutzsch will, könnte sein Ziel etwa in 9 min. erreichen, wenn es 5 Fußminuten von der Behelfsbrücke entfernt liegt oder in 14 min., wenn sie wieder abgerissen wird. Das ist ein Unterschied von 56% in solchen Fällen. Solche Reisezeitunterschiede entscheiden oft über die Verkehrsmittelwahl
Source: Reiseauskunft.Bahn.de
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wie auch die Ökolöwen schreiben, sollte Leipzigs Mobilitätsstrategie für 2030 nicht primär auf den Autoverkehr setzen. Dies ist ein veraltetes Konzept!
Source: www.oekoloewe.de/nachhaltige-mobilitaet-stadtentwicklung-detail/georg-schwarz-bruecken-werden-riesiges-autokreuz.html
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international