Region: Leipzig
Traffic & transportation

Eine dauerhafte Brücke für Fußgänger und Radfahrer zur Station Leipzig Leutzsch

Petition is directed to
Stadt Leipzig
1,130 Supporters 898 in Leipzig
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Wir fordern eine dauerhafte Brücke für Fußgänger und Radfahrer zur Station Leipzig Leutzsch

Am Bahnhof Leutzsch benötigen wir Leipziger*innen einen dauerhaften fußläufigen Zugang zu den Bahnsteigen aus den Wohnquartieren östlich der Georg Schwarz Brücken.

Im Zuge der Erneuerung der Georg-Schwarz-Straßenbrücken zwischen Leutzsch und Böhlitz-Ehrenberg 2024-2030 soll eine Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer den Zugang zu den Haltestellen von S- und Regionalbahn gewährleisten.

Am 11.11.2020 entscheidet der Stadtrat über den Vorschlag des Stadtbezirksbeirats Alt-West, statt der Behelfsbrücke einen dauerhaften Zugang östlich zu den Bahnsteigen zu schaffen. Die Petition unterstützt diesen Antrag.

Reason

Eine dauerhafte Ortsteilverbindung zwischen Leutzsch und Böhlitz-Ehrenberg mit Gleiszugang hätte folgende Vorteile:

  • Der Zugang zur S- und Regionalbahn verkürzt sich für die östlich gelegenen Teile von Leutzsch und Böhlitz-Ehrenberg deutlich.(*)

  • Ein weiterer Zugang zur künftigen Grünfläche im Gleisdreieck wird möglich, so dass dies nicht mehr ein gefangenes Grundstück mit Zugang nur von der Georg-Schwarz-Straße ist.

  • Es gibt eine weitere und kürzere Verbindung zwischen den S-Bahn-Gleisen sowie zwischen S-Bahn und Regionalbahn.

  • Der Zugang zum und vom Chemie-Stadion sowie zum daneben gelegenen Zentrum für Um- und Weiterbildung wird deutlich verkürzt und vereinfacht.

  • Eine direkte Anbindung der Siedlung nördlich der Gleise an den Stadtteil Leutzsch im Süden unabhängig von der stark befahrenen Georg-Schwarz Straße.

  • Der Zugang zu den Naherholungsgebieten wird deutlich verkürzt und unabhängig von den Hauptstraßen.

  • Perspektivisch könnte parallel zur Georg-Schwarz-Straße eine verkehrsberuhigte Fahrradstraße Wilhelm-Zipperer-Straße - Heimteichstraße - Brücke - Lise-Meitner-Straße - Zum Leutzscher Holz entstehen. Das wäre eine konsequente Fortsetzung der Planung "Hauptnetz Rad" der Stadt.

(*) Erläuterung: Der Weg von der Kreuzung Heimteich/Philipp-Reis-Straße verkürzt sich zur S-Bahn von 480 auf 220 und zur Regionalbahn von 620 auf 290 m.

Thank you for your support, Per Kropp from Leipzig
Question to the initiator

News

  • Heute hat die LIZ wieder über die Georg-Schwarz-Straßen-Brücken berichtet. Das erinnert mich daran, dass ich Ihnen euch noch einen Bericht schulde, wie auf die Petition von Seiten der Stadt reagiert wurde.

    Nach der Machbarkeitsstudie der Stadt, die beim Stadtbezirksbeirat Alt-West eingesehen werden kann, ist eine Rad/Fußgängerbrücke als dauerhafte Stadtteilverbindung östlich des Bahnhofes Leutzsch sinnvoll, allerdings als eigenständiges Projekt, d.h. ohne Anbindung an den Bahnhof Leutzsch. Der dauerhafte Anschluss der Stadteilverbindung an den Bahnhof Leutzsch sei seitens der DB AG nicht gewollt, da die DB Station&Service bereits über eine Anbindung verfügt. Weiter werden in der Reaktion vom "Dezernat VI Stadtentwicklung und Bau, Verkehrs-... further

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Wie auch die Ökolöwen schreiben, sollte Leipzigs Mobilitätsstrategie für 2030 nicht primär auf den Autoverkehr setzen. Dies ist ein veraltetes Konzept!

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now