Pro

What are arguments in favour of the petition?

Gerade in der heutigen Zeit des Internets und Handy, ist es wichtig, Groß und Klein andere Möglichkeiten zu bieten, Ihre Freizeit zu verbringen. Vereine spielen hierbei auch eine große Rolle. Es hat sich schon bestätigt, dass Kinder z.B. nur noch eine eingeschränkte Fingerfunktion haben und sich die Körperhaltung zum Negativen ändert. In Solingen haben wir schon nicht mehr genug Schwimmbäder und einige Vereine sind überfüllt. Bewegung ist ein ganz wichtiges Ziel, mehr denn je. LG M. Zimmer
Source: www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=2ahUKEwjJ3L_SnO7kAhWPJ1AKHc4kBTEQFjAAegQIABAB&url=https%3A%2F%2Fwww.t-online.de%2Fgesundheit%2Fkrankheiten-symptome%2Fid_72316326%2Ffolgen-von-internetsucht-koerperlich-sozial-und-psychisch.html&usg=AOvVaw2ZdhnrjvIPX8pzNNdkI924
1 Counterargument Show
Eien Einhallle gehört einfach zu Solingen. Es läuft noch eine tolle Petition in Solingen, einfach mal reinschauen, hier der Link: https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-unserer-lebensqualitaet-in-widdert-stopp-der-sinnlosen-zerstoerung-unserer-natur
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Pro-Argument "Solingen braucht Eis"
Gerade in der heutigen Zeit des Internets und Handy, ist es wichtig, Groß und Klein andere Möglichkeiten zu bieten, Ihre Freizeit zu verbringen. Vereine spielen hierbei auch eine große Rolle. Es hat sich schon bestätigt, dass Kinder z.B. nur noch eine eingeschränkte Fingerfunktion haben und sich die Körperhaltung zum Negativen ändert. In Solingen haben wir schon nicht mehr genug Schwimmbäder und einige Vereine sind überfüllt. Bewegung ist ein ganz wichtiges Ziel, mehr denn je. LG M. Zimmer
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Verschwendung
Bewegung und Begegnung sind prima. Dazu bedarf es öffentlicher Flächen. Die müssen aber nicht kalt sein. Der jährliche Stromverbrauch einer Eishalle in Dresden liegt bei 1,5 Millionen Kilowattstunden, so viel wie hunderte Haushalte. Die Gesamtleistung der erforderlichen Kühlanlage beträgt in Dresden 2,3 Megawatt. Der dazu gehörige ökologische Fußabdruck wäre bei einem öffentlichen Rasenspielplatz nicht erforderlich. Und auch der sonst fällige Eintritt und der städtische Zuschuss entfällt. Die bestehende Halle ist unwirtschaftlich. Warum sollte das bei einer neuen anders sein?
Source: enso-blog.de/2016/01/15/fuers-eislaufen-brauchts-viel-energie/
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now