Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Missachtung des Ehrenamtes durch Untätigkeit der Politik
Ich darf seit einigen Jahren das Team der ehrenamtlichen Helfer rund um den Bundesligaalltag organisatorisch unterstützen und muss sagen, dass die Hallensituation auf dem Rücken genau dieser Menschen ausgesessen wird. Für die ca. 35 Helfer fallen pro Spieltag etwa 250 Arbeitsstunden mit z.T. körperlich schwerer Arbeit an, um die Ligaspiele überhaupt in einer Schulturnhalle zu ermöglichen. In moderner Umgebung wäre dieser Aufwand dramatisch reduziert, Schämt Euch!
Source: Spieltagsauf- und Abbau Erfordernisse, die wir belegen können
1 Counterargument Show
    Mehrzweckhalle
Beim Ringen und Judo wären so auch spezielle Veranstaltungen ein/zwei mal im Jahr, z.B. Deutsche Meisterschaften oder sogar international möglich. Beim MMA ähnlich ein/zwei mal im Jahr, ausbaufähig wenn eine Halle da wäre ... Boxen / Thai / Teakwando, Grappling (Panterei), auch hier könnte ich mir mehrmals im Jahr eine besondere Veranstaltung vorstellen. Konzerte, Parties, Komedian ... natürlich auch. Auch mal bekanntere Künstler nach Aachen holen. z.B. was Düren so mit 'seiner' Halle alles macht.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Das Potential eines schönen Standorts wird nicht ausgenutzt. Alle fahren nach Maastricht, Flandern oder an den Rhein !
Mir schwindet der Eindruck, das ist in vielen mittelgroßen Städten in unserer "Bunzelrepublik" der Fall, wenn man nicht gerade in Süddeutschland unterwegs ist. Saarbrücken lässt grüßen. Eine Schande für eine Stadt in einer so schönen Lage, die wirklich viel Lebensqualität zu bieten hat, anders als viele Kommunen im Osten NRW !!!
Source: Aachen ist nicht Ruhrpott.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now