Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Meine Herrschaften nee...wie TIEF ins NICHTS kann abstruses NICHTWISSEN hinabragen
Mit bescheidenem Verlaub: Hat der FrageContrahentenPettingPetitionär IRGENDEINE rudimentäre AHNUNG, wovon er salbadert oder worum es wohlmöglich ansatzwweise global geht?
Quelle: NEIN? Das dachte man sich....so denn....wäre es besser DIE KLAPPE ZU HALTEN UND IRGENDWAS Sinnvolles zu lesen, dass EINSICHT INS abgrundtiefe DUNKEL bringt !!!?
1 Gegenargument Anzeigen
    Er ist vermutlich massenhaft unterzuckert oder ein Versicherungsagnostidelinquent
Wie wärs mit ner VerseuchungsVersicherung gegen US-TTIP-Ceta-Fracking in EU. Ich schage vor: 300 Billionen dämliche KlopapierDollar pro Kubikmeter verseuchtes Grundwasser....zahlbar SOFORT und OHNE ABZUG mit Abzug jedweder Ramstein-Drohnen-Massaker-US-Kannibalisten....AUF DASS DIE SUBVERSIVEN HURENBÖCKE IHRE SAUEREIEN GEFÄLLIGST IM EIGENEN LANDE VERANSTALTEN, bis die Bevölkerung ihnen dort standrechtlich den VERSIFFTEN Skull&Bones-Skalp abschneidet
Quelle: Macht das Gesock FERTIg, US-Bevölkerung, wir sind solidarisch mit EUCH IN D
0 Gegenargumente Widersprechen
    DAS würde doch helfen und jeden Rotschild in Angst und Schrecken versetzen....oder?
Nette Idee....wie wär´s mit 3 Bio Dolla gegen FED für JEDEN EU-Einwohner, wenn US die EU als ZWANGSSPIELPLATZ für seine perverse Nuklear -Verseuchung perfide ausspielt....nur, weil es SO PLEILTE wie eine voll abgewrackte Rothschild-Filzlaus in der ausgetrocknetsten, jemals auf trockendsten ausgetrocktestem Sand gesetzten Sahara ist
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Zwangsversicherung ? Nö !
Sie wollen also allen Ernstes anderen Menschen einen Versicherungsschutz aufdrängen den diese gar nicht brauchen, nur weil Sie in einem von Hochwaser gefährdeten Gebiet gebaut haben? Ganz schön dreist sich auf Kosten anderer sanieren zu wollen. So kanns ja auch nicht gehen.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Vernunft
Leute die sich vor den Folgen von Hochwasser schützen wollen, sollten nicht in hochwassergefährdeten Gebieten wohnen. Niemand wird dazu gezwungen, sein Haus dort zu bauen, wo es nass werden könnte => Niemand darf dazu gezwungen werden, sich gegen Hochwasserschäden zu versichern oder jemandem eine Versicherung gegen Hochwasserschäden anzubieten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ich finds nicht richtig
Wirklich zum totlachen ist der Satz "Deutschland ist eine Solidargemeinschaft" :-) ! Seit wann denn das ? Hier gilt doch immer mehr der Grundsatz : Jeder gegen jeder, Hauptsache ich !!! Es gibt Massen an Menschen, aus unterschiedlichesten Gründen ganz am Rande der Gesellschaft, wo bitte ist da die Solidargemeinschaft? Nur weil Sie sich hier einen persönlichen Vorteil versprechen sollen andere plötzlich solidarisch sein ? 1% der Leute hier haben die Kohle und das Sagen, der Rest ist nur menschliche Masse um die oben noch reicher zu machen. Die Politik schaut weg, auch in der gesamten EU.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Klimawandel stoppen
Stoppen Sie Ihren Beitrag zum Klimawandel! Benutzen Sie den ÖPNV, Rad und gehen Sie zu Fuß! Wechseln Sie zu reinen Ökostromanbietern + boykottieren Sie die großen vier Klimakillerstromanbieter + ihre Tochtergesellschaften! Kaufen Sie heimische Produkte,keine online-Waren, um weite Transportwege und CO2 zu sparen! Schaffen sie keine neuen Verdienstmöglichkeiten für die Abzocker von den Versicherungen und ihre Finanzspekulationen! Setzen Sie sich dafür ein, daß die Gewässer wieder renaturiert, Auwälder, Polderflächen geschaffen und Deiche rückgebaut werden! Wegzug bei staatl. Entschädigung!
Quelle: Elementarversicherung Pllicht?
3 Gegenargumente Anzeigen