openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: NEIN? Das dachte man sich....so denn....wäre es besser DIE KLAPPE ZU HALTEN UND IRGENDWAS Sinnvolles zu lesen, dass EINSICHT INS abgrundtiefe DUNKEL bringt !!!?
1 Gegenargument Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Macht das Gesock FERTIg, US-Bevölkerung, wir sind solidarisch mit EUCH IN D
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Vernunft
Leute die sich vor den Folgen von Hochwasser schützen wollen, sollten nicht in hochwassergefährdeten Gebieten wohnen. Niemand wird dazu gezwungen, sein Haus dort zu bauen, wo es nass werden könnte => Niemand darf dazu gezwungen werden, sich gegen Hochwasserschäden zu versichern oder jemandem eine Versicherung gegen Hochwasserschäden anzubieten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Elementarversicherungspflicht = verdeckte Steuer ?
Ich kann mir kein Haus direkt am Wasser, am Strand etc. leisten soll aber Denen die dort die gute Aussicht auf das Nass genießen eine Versicherung mit finanzieren ? Wenn ich mir die Elementarversuicherung nicht leisten möchte, ziehe ich nicht ans Wasser, Punkt !!!
Quelle: Mein Kopf
0 Gegenargumente Widersprechen
    Klimawandel stoppen
Stoppen Sie Ihren Beitrag zum Klimawandel! Benutzen Sie den ÖPNV, Rad und gehen Sie zu Fuß! Wechseln Sie zu reinen Ökostromanbietern + boykottieren Sie die großen vier Klimakillerstromanbieter + ihre Tochtergesellschaften! Kaufen Sie heimische Produkte,keine online-Waren, um weite Transportwege und CO2 zu sparen! Schaffen sie keine neuen Verdienstmöglichkeiten für die Abzocker von den Versicherungen und ihre Finanzspekulationen! Setzen Sie sich dafür ein, daß die Gewässer wieder renaturiert, Auwälder, Polderflächen geschaffen und Deiche rückgebaut werden! Wegzug bei staatl. Entschädigung!
Quelle: Elementarversicherung Pllicht?
3 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen