Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Gleichheit

Die Gehaltszahlungen an Amts- und Würdenträger kommen insbesondere bei der katholischen Kirche zu 100% bei Männern an, da diese sich aktiv gegen die Einsetzung von Frauen stemmt, was absolut inakzeptabel ist, da ungefähr 50% aller Steuerzahler in Deutschland Frauen sind.

Source: www.tagesschau.de/inland/frauen-katholische-kirche-101.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    "Moral"

Bitte unterstützen und verbreiten (!) Sie auch die Petition www.stop-kirchensubventionen.de. Dort finden Sie auch viele Seiten an Informationen zum Thema. Sie werden Augen machen, wieviele Milliarden die christlichen Politiker den Christen u n d Konfessionslosen oder Andersgläubigen von den Steuern abzweigen und den Immobilienkonzernen katholische und protestantische Kirche zuschustern, ihren lieben Glaubensbrüdern!!! Denken Sie daran auch beim Wählen! Es bleiben eigentlich nur die konfessionslosen Linken, die Grünen und neue Parteien wie die Säkularen!

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Nur ein Anfang

Diese Petition ist überfällig und greift bei weitem nicht weit genug. Die Kirchen haben sich über Jahrhunderte an den Menschen vergangen, Terror nicht nur über den Beichtstuhl, sondern per Inquisition auf den Scheiterhaufen. Auch die Entschädigungen vom Staat sollten geprüft werden und gegengerechnet werden. Die Volksverdummung mit frühkindlicher Konditionierung gehört verboten. Jugendschutz muss auf Religion angewendet werden! Da ist das hier nicht einmal die Spitze vom Eisberg. Mir ist klar, dass die Gesellschaft noch nicht so weit ist und freie Religionsausübung unbedingt ein Grundrecht ist

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Misstände

Die Art, wie die Kirche mit sexualisierter Gewalt an ihren Schutzbefohlenen umgeht - also Anonymisierung der Täter in "unabhängigen" Gutachten, Schweigegeldzahlungen und Lippenbekenntnisse - wird auch möglich durch das finanzielle Futter der Organisation deren "Paralleljustiz".

Source: www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-01/missbrauch-kirche-berlin-erzbistum-studie-sexuelle-gewalt-aufklaerung-misstaende
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kirchenssteuer

Die Kirche erhält bereits viele Millionen Euro jährlich von den Kirchensteuerzahlern, welche durch die Finanzämter abgeführt werden, was dem Staat weitere Kosten verursacht und welche für die Finanzierung der Gehälter kirchlicher Würdenträger und deren Ausbildung absolut hinreichend sein sollten.

Source: www.kirche-und-leben.de/artikel/neuer-rekord-bei-kirchensteuer-einnahmen-im-jahr-2018
2 Counterarguments Show

Die Kirchen haben sich seit 1200 Jahren an den verschiedenen Volksgruppen in Deutschland bereichert. Sie haben Ketzer (Menschen, die sich wagten frei zu denken) mit der "eisernen Zunge" (=Schwert) bekehrt, "Hexen" verbrannt und unzählige Kinder sexuell missbraucht. Das Kirchenvermögen ist nicht ohne den jahrhundetelangen Terror, Lug und Trug der Kirchen entstanden. Wenn hier jemand ausgleichspflichtig ist, dann die Kirche! Auch wenn das so manchem Kirchenliebhaber es sich nicht vorstellen kann/will...

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Die Kirchen füllen nach wie vor - auch wenn von vielen hier vehement bestritten - eine enorm wichtige gesellschaftliche Rolle aus. Nun kann man über die Bezahlung von Würdenträgern aus Steuergeld streiten. Fakt ist jedoch, dass "der Staat" sich an Kirchenvermögen bereichert hat und zugesichert hat, dies auszugleichen. Man muss sich nur herantrauen, das endlich mal aufzulösen. Wird aber teurer für den Staat, als der ein oder andere Kirchenhasser es sich so vorstellen kann/will...

Source: www.kas.de/de/web/europa/die-rolle-der-kirchen-in-deutschland
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international