Pro

What are arguments in favour of the petition?

Das Präsidium der Leibniz Universität Hannover sendet ein fatales Signal, indem es ausgerechnet bei klimarelevanten Studiengängen den Rotstift besonders stark ansetzt. Anstatt mit allen Statusgruppen gemeinsam an nachhaltigen Sparkonzepten zu arbeiten und gleichzeitig zusammen mit allen Hochschulen in Niedersachsen gegen die Sparmaßnahmen des Landes im Bildungsbereich zu protestieren, wird somit Zwietracht innerhalb der Universität gesät. Der Klimawandel erfordert allerdings gemeinsames Handeln und für die entsprechende Forschung auch den Erhalt der Meteorologie und Klimatologie in Hannover.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Zukunftssicherung

Meteorologisches und klimatologisches Wissen ist Schlüssel für einen Großteil aller den Menschen betreffenden Umweltprozesse. Ökologie, Hydrologie und Pedologie sind dafür Beispiele. Selbst für wirtschaftswissenschaftliche Zukunftsprojektionen ist eine Berücksichtigung dieses Wissens (Extremwetter, Lieferketten, etc.) wesentlich. Eine Volluniversität wie die LUH tut gut daran, dieses Wissen zu pflegen und zu entwickeln.

Source: auf eigenem Mist gewachsen (Prof. Dr. Jörg Matschullat, Wurzeln in Hannover)
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international