openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Es wird SICHER eine expertisiert unnachahmlich verblödete GötzenNiederknieung BAR JEDEN VERSTANDES dabei rauskommen
Suchen wir einen Blöden/eine Blödin, setzen ihr das Wort "ExperteIN" vor die Nase....und lassen wie sie eine Petition veranstalten
Quelle: Die mehrheitlich Dummen klatschen, der Rest schüttelt nur den Kopf und weiß, dass er dieser Klientel weder helfen kann noch will
0 Gegenargumente Widersprechen
    Weshalb wir diese Petition unschwer simultan in den ExpertenMüll schieben können
Allein beim Wort "ExpertINNEN" dürften mittlerweile ALLE ALARMGLOCKEN klingeln...und man hat nicht unbedingt eine Ahnung was das Petitionist uns unter dieser obskuren Vokabel unterjubeln will. Nichts Lauteres offenbar
Quelle: 100.000 "Experten" ernähren sich perfidermaßen an armutsgefährdeter Bevölkerung
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sie sollten sich evtl einen anderen Slogan für den bisschen rudimentär abgewrackten Werbetext suchen^^
Naja, lieber Petent, NICHTS ist moment SO VERPÖNT, wie die dumm-platte Vokabel des/der sog. "ExpertIN".
Quelle: ...falls Sie es nicht nicht gemerkt haben sollten
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Wie bitte, Experten?
"Die Aufgabe von Lehrkräften und Eltern ist es, ihre Kinder zu mündigen, verantwortungsbewussten und an Bildung interessierten Menschen zu erziehen." So steht es im Petitionstext. Was Sie aber vollkommen verschweigen ist, dass Ihre angeblichen "Experten" einem von katholischen Christen gegründeten Verein angehören und deshalb eben nicht unvoreingenommen beraten. Wir alle kennen das Bild der kath. Kirche zum Beispiel zu Abtreibung, Frauenrechten/Priesterinnen und Liebe zum gleichen Geschlecht/Gleichstellung. Das sind keine Experten und begrüße deshalb das Verbot als einen längst überfällig.
Quelle: Noch heute, in Zeiten der Überbevölkerung, predigt die katolische Kirche ihre "Wachset und mehret euch Politik" und verdammt die Verhütung. Zum Beispiel in Afrika mit katastrophalen Folgen in Bezug auf Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten, vorwiegend in der heteroseuellen Gemeinschaft.
1 Gegenargument Anzeigen
    Es gibt keine Ausbreitung von Geschlechtskrankheiten in regulär heterosexueller Beziehung. WOHER SOLLTE SIE KOMMEN, DUMMKOPF !?
LOL? Geschlechtskrankheiten, wie zB Aids, insbesondere in/aus Afrika sind nun kein Resultat aus regulär heterosexuellen Vereinigungen^^. Der "expertis" afrikanische Kommentator sollte sich vielleicht mal zuerst über IRGENDWAS kundig machen, bevor er den wie auch immer missratenen Katholizismus als Bock seiner eigenen Misere herholt^^
Quelle: Gebt DUMMKöPFEN EINE PLattform, und sie werden Euch nicht nur mit Geschlechtskrankheiten verseuchen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Allein diese diffuse Vokabel zu benutzen, lässt MASSIVES Kopfschütteln aufkommen
NIEMAND, der das Prädikat "zurechnungsfähig" beansprucht, beabsichtigt sich vor der obskuren Vokabel "ExperteIN" niederzuknien.
Quelle: Täten Sie uns die Gunst, uns ausgerechnet vor diffusen "Experten" zu verschonen??
0 Gegenargumente Widersprechen