openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wenn Katzen registriert und Freigänger kastriert werden, dann gibt es mit Sicherheit erheblich weniger Leid unter den Katzen als jetzt. Die Stubentiger sind KEINE Weg-werf-Tiere! Leider muss wohl immer erst eine Verordnung her bevor die Vernunft siegt. Das Streichen der Finanzen für Kastration ist ein äußerst negatives Signal aus Schwerin!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Eine Schande
Den Tieren zu Liebe müssen die Menschen besser kontrolliert werden, denn die Ursache des Problems sind nicht die Katzen, sondern die Menschen und deren Umgang mit den Tieren. Eine Schande !
0 Gegenargumente Widersprechen
Nur eine bundesweite Kastrations- und Registrepflicht kann hier helfen. Wenn Tiere wir Müll entsogt werden, kann das nich ohn Auswikungen für die allgemeine Moral unserer Gesellschaft bleiben. Kline kInde fühlen sich dann dazu rmächtigt, mit Babkytzn Fussball zu Spilen oder si zu treten anzuzünden und so weiter. Was wächst da mit unserer Biligung gerade hera. Wer die Schmerznschreie, welcheLLebewesens auch immer ignoriert, ja scih in ein anderes Lebewesn nicht einfühlan kann, weil es allgemeinerBrauch ist, Tier zu schinden und auzubeuten, der, wird auch beim Menschen kein Mitleid haben Von fin
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    keine Zwangskastration
Ich bin nicht dafür , das alle Freigänger kastriert werden müssen , die Menschen sollten mehr kontrolliert werden , es gibt auch verantwortungsbewuste Menschen . Bevor unsere Katze kastriert wurde hat sie regelmäßig die Pille bekommen .
3 Gegenargumente Anzeigen