Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Corona-Bonds jetzt!
"Die Lage verlangt konkrete, sofortige Solidarität, sprich: Corona-Bonds zu etablieren, gemeinsame, von den Euro-Staaten emittierte Anleihen. Und dies, bevor die Abwärtsspirale eine noch größere Eigendynamik entwickelt. Die beschlossenen nationalen Wirtschafts- und Finanzinstrumente wie Konjunkturpakete, Notkredite, Anleihenkäufe, Finanzspritzen werden nicht ausreichen, auch keine aktualisierten Varianten des ESM, des Europäischen Rettungsfonds, keine "vorsorgliche Kreditlinien" für nationale Haushalte. Zu gewaltig ist die Wucht des Geschehens."
Source: www.sueddeutsche.de/kultur/offener-brief-coronabonds-kulturschaffende-1.4864443
1 Counterargument Show
    "Hilfe für Italien und Spanien ist gut investiert"
Die Krise droht Italien und Spanien in die Insolvenz zu stürzen. Da sind Coronabonds allemal besser - auch für die politische Einheit Europas.
Source: www.capital.de/wirtschaft-politik/hilfe-fuer-italien-und-spanien-ist-gut-investiert
1 Counterargument Show
    Autoren und Wissenschaftler fordern Einführung von Corona-Bonds
Autoren und Wissenschaftler fordern Einführung von Corona-Bonds: "Im Streit um mögliche Corona-Bonds in der Europäischen Union melden sich nun auch zahlreiche deutsche Autoren und Wissenschaftler zu Wort. In einem offenen Brief fordern sie, "die Länder der Europäischen Union müssen sich - auch im ureigenen deutschen Interesse - ökonomisch maximal gemeinsam solidarisch verhalten und sich gegenseitig absichern". Zu den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern des Briefes gehören unter anderem Frank Schätzing, Sibylle Berg, Claus Leggewie und Sibylle Lewitscharoff."
Source: www.sueddeutsche.de/wirtschaft/coronavirus-wirtschaft-news-aktuell-1.4848718
1 Counterargument Show
    Europa kann nur weiterleben, wenn die Europäer jetzt füreinander einstehen
Intellektuelle, Künstler, Politiker und Ökonomen fordern einen Corona-Fonds Unterzeichner (u.A.) : Peter Bofinger, Daniel Cohn-Bendit, Joschka Fischer, Rainer Forst, Marcel Fratzscher, Ulrike Guérot, Jürgen Habermas, Axel Honneth, Eva Menasse, Julian Nida-Rümelin, Volker Schlöndorff, Peter Schneider und Margarethe von Trotta
Source: www.zeit.de/2020/15/europa-kann-nur-weiterleben-wenn-die-europaeer-jetzt-fuereinander-einstehen
1 Counterargument Show
Alle die nicht wollen das Banken sich an der unverschuldeten Misere, dem Tod und Leid unserer geliebten europäischen Nachbarn bereichern und nicht wollen, dass unsere Europäischen Nachbarn auf Gelder von anderen undemokratischen Ländern angewiesen sind und somit ihre Produkte, Infrastruktur und Länderreien bedroht sind aufgekauft zu werden, was die ganze EU negativ beträchtigen würde (China Colonism z..) und ehrhebliche Sicherheitslücken und Versorgungslücken für uns bedeutet, oder erhöhte Kriminalität aufgrund noch größerer Apathie wegen Arbeitslosigkeit (Mafia) sind, sind für Corona Bonds!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    "Wir müssen Euro-Bonds gegen die Ideologen durchsetzen"
Martin Schulz im SPIEGEL-Interview v. 3.04.2020: "Wir erleben derzeit ein schwaches Europa. Entscheidungen werden nicht gemeinsam in Brüssel getroffen, sondern jede einzelne europäische Hauptstadt entscheidet für sich. Das ist ein Europa, das die EU-Gegner gerne hätten, ein Europa der Nationalstaaten. Dagegen kämpfe ich."
Source: www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-martin-schulz-will-euro-bonds-gegen-ideologen-durchsetzen-a-52146ecb-37b9-4b61-b216-33ac9e07d7f3
2 Counterarguments Show
    Friedrich Merz spricht sich für Solidarität mit Europa aus
Man könne über Coronabonds reden, aber dann müssten die Maßnahmen, die mit diesem Geld ergriffen werden auch in der europäischen Verantwortung liegen, so Merz. Die Wirtschaftskrise komme für alle, in unterschiedlichem Ausmaß. Die ohnehin schon geschwächten Länder treffe sie stärker als Deutschland. „Insofern ist Solidarität in Europa ein Gebot“, so der CDU-Politiker.
Source: www.deutschlandfunk.de/eu-und-coronabonds-die-wirtschaftskrise-kommt-fuer-alle.694.de.html?dram:article_id=473830
2 Counterarguments Show
    Corona-Bonds lassen eine zweckgebundene Finanzierung zu
"Verschuldete Länder wie Italien brauchen Hilfe in der Krise. Laut einer Studie wären sie wirkungsvoller als der ESM-Fonds, da sie eine zweckgebundene Finanzierung zulassen."
Source: www.zeit.de/wirtschaft/2020-03/coronabonds-esm-coronavirus-europaeische-union-hilfspaket
2 Counterarguments Show
Corona Bonds sind eine Investion in das Vertrauen der Bevölkerung zu den EU Staaten und der EU Staaten ineinander auch künftige Krisen länderübergreifend gemeinsam lösen zu können! Das ist nachhaltig viel lukrativer als dieser Wettbewerbskampf in dieser Krise! Ohne den Marshallplan Ohne das Vertrauen von den Allerierten in ein NAZI Deutschland ginge es uns schlecht. Und wir haben hier eine unselbstverschuldete Naturkatastrophe und weigern uns zusammenzustehen? Will die EU ihre Credibilität verlieren wie die WHO und anstelle eine Werte und Wirtschaftsgemeinschaft ein Wirtschaftsraum werden?
0 Counterarguments Reply with contra argument
Kein europäisches Land hat diese Krise herbeigeführt. Das einige Länder härter betroffen sind als andere, wahr hauptsächlich (neben anderen Faktoren) unvorhersehbar, es hätte auch ganz gut andere Länder treffen können, wenn mehr erkrankte Chinesen dort hin geflogen wären. Wenn es NL/DL nun mehr erwischt hätte, hätten unsere sehr familienbezogenen Nachbarn Spanien und Italien sicherlich auch für Corona Bonds gestimmt. Nur NL / DL sind sehr individuum zentrierte Länder, aber in einer Pandemie ist das der falsche Ansatz. Nach einer Pandemie sollte man mehr Wert auf ZusammenhaltalsWettbewerb legen
1 Counterargument Show
    "Die Ablehnung von Corona-Bonds schadet Deutschlands Interessen"
"Wie wir in einer Krise zusammenhalten, definiert unseren Erfolg. Deshalb sollten wir nicht fragen, ob wir europäische Solidarität zeigen sollten - sondern was und wie viel wir leisten können."
Source: www.spiegel.de/politik/deutschland/robert-habeck-die-ablehnung-von-corona-bonds-schadet-deutschlands-interessen-a-4e393eb2-b8e5-4822-8289-2a4ef3767ca6
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Solidarität
Es gibt viele Argumente für Corona Bonds. Nehmen wir z. B. Solidarität mit Nachbarn und Freunden. Wem das hingegen zu altruistisch ist, sei vielleicht besser mit dem Argument bedient, dass Europa und damit auch Deutschland keinen langfristigen Nutzen daraus ziehen kann, wenn die Kräfteverhältnisse in Europa immer ungleicher werden. Auch sollte bedacht werden, dass Populisten wie Salvini schon in den Startlöchern sitzen um dem Volk zuzurufen „wir brauchen die EU nicht“. Italien wäre nicht das erste Land, welches die EU verlassen würde. Coronabonds für ein starkes und vereintes Europa! !
Source: www.spiegel.de/politik/deutschland/coronabonds-die-deutsche-position-ist-unsolidarisch-kleingeistig-und-feige-a-00000000-0002-0001-0000-000170323234
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Deutschland ist der größte einzahler in der EU. Wir haben das höchste Renteneintrittsalter. Mit den Hartz Regelungen harte Einschnitte bei uns geschaffen. Wenn wir die Südlander um Haushaltskonsolidierung bitten sollen wir uns nicht einmischen. Jetzt sollen wir für die Schuldenpolitik der anderen in Mithaftung gehen. Geld ist auch über den ESM erhältlich.
1 Counterargument Show
    Erst einheitliche Sozialsysteme
Hallo. Solange das Renteneintrittsalter inkl. der Bezugshöhe,Sozialabgaben usw. nicht einheitlich europäisch ist bin ich strikt gegen gemeinsame Schulden. In Frankreich, Italien und Griechenland gehen die Leute mit 62 in Rente. Ich mit meinen 33 Jahren werde in D bis 67 arbeiten. Wo ist da die Solidarität? Der Beitrag von Welt de ist aus dem Jahr 2017. Sollten sich die Daten geändert haben. Bitte ich mir aktuellere Daten zukommen zu lassen.
Source: Welt.de
1 Counterargument Show
Wissen die Unterzeichner überhaupt, was sie da unterschreiben? Eurobonds heisst, dass Deutschland die Schulden anderer Staaten zahlen soll, welche seit Jahren über ihre Verhlätnisse leben. In Deutschland hat die Zahl der Obdachlosen inzwischen eine Million überschritten. Viele deutschen Krankenhäuser sind infolge Unterfinanzierung zu Todesfallen geworden. Erst einmal müssen diese Bereiche von der Bundesregierung ausreichend finanziert werden, dann kann Deutschland damit anfangen anderen Staaten finanzielle Geschenke zu machen.
Source: Erst denken, dann handeln
2 Counterarguments Show
    Euro Bonds, Schuldenvergemeinschaftung, Sozialismus
EuroBonds sind Finanzsozialismus. Sozialismus hat bisher ausnahmslos mehr Armut für alle produziert. Bürger der EUR Südstaaten verfügen im Schnitt über deutlich höhere Privatvermögen als in Deutschland. Die Target 2 Salden sind massiv im Ungleichgewicht mit negativen zukünftigen Auswirkungen auf die Geberländer wie Deutschland. Die massiven Subventionen der EUR Südstaaten durch die Nordstaaten der letzten 10 Jahre werden überhaupt nicht erwähnt. Die versprochene Gegenleistung i.S. einer Haushaltssanierung durch die Südstaaten ist auch nicht erfolgt. Zuerst bitte vor der eigenen Türe kehren.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Eurobonds sind Mist
Der deutsche Überschuss kommt nur einer kriminellen Elite zugute, immer mehr Deutsche landen in der Armutsfalle. Überall in Deutschland herrscht Unterfinanzierung: in der Krankenversorgung, in der Bildung, in der Justiz usw. Deutsche Elternverbände wie z. B.mother-hood beklagen, dass schwangere Frauen keine Hebammen finden und von Krankenhäusern abgewiesen werden, wenn die Geburt schon eingesetzt hat. Es reicht. Wer glaubt, dass die Deutschen die Schulden von anderen EU-Staaten zahlen sollen, der kann gerne seine eigenen Ersparnisse spenden. Deshalb: NEIN zu Eurobonds.
1 Counterargument Show
Euro bonds only promote spending of already corrupt governments. The money would not be invested in the people, infrastructure and education, the past already showed this. Financial aid is always requested by the same countries with intransparent financial behaviour and right wing tendency governments which on the other hand defy the EU. What if all countries burn their savings and create debts? Who is going to pay for social programs? Italy, Spain???
Source: Logic thinking and responsible behavior
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now