Pro

Hvorfor er kampanjen verdt å støtte?

"FHen/HAWen bieten den Universitäten gleichwertige Abschlüsse auf höchstem wissenschaftlichen Niveau an, wie das BVerfG bestätigt hat. Praxisorientierung und Praxistransfer sind inhärenter Bestandteil von Fachhochschulstudiengängen. Fachhochschulprofessorinnen müssen -im Gegensatz zu Universitätsprofessorinnen - vor ihrer Berufung eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung nachweisen und tragen diese in das Studium hinein." (siehe Petition)

kilde: Petition
1 motargument showet
    Nur gemeinsam können wir etwas verändern!

Bitte unterstützt auch die Petition von Sven Nolting. DANKE!

kilde: www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-hundesteuer-und-rasseliste-kein-tier-ist-illegal
0 motargumenter selvmotsigelse

Contra

Hva taler mot denne kampanjen?

    Schutz der Wissenschaft (!) Psychologie und des Berufsstands psychologische Psychotherapie!

Die Wissenschaft Psychologie ist eine grundständige wissenschaftliche Disziplin, die NUR an Universitäten gelehrt und in fundierter Forschung betrieben werden darf! Ein B.Sc. und M.Sc.Psychologie hat an FHS's vor allem an den vielen unkontrolliert privat betriebenen Pseudo-HochschulfirmenGmbHs NICHTS VERLOREN. Eine Approbation für den Heilberuf Psychologische Psychotherapie DARF NICHT unkontrolliert vergeben werden zur Wahrung der Sicherheit aller PatientInnen sowie der Qualität eines fundierten wissenschaftlichen Studiums Psychologie. Alles andere ist untragbar und schadet Menschen!!

1 motargument showet

Obwohl ich Soziale Arbeit studiert habe, hat mich noch kein Argument für das Unterstützen der Petitionsforderung überzeugt. Mir scheint dem Protest ein Rivalitätsanspruch elementar zu sein. Es wird dabei jedoch, so kommt es mir bislang vor, kaum eine konkrete Konzeptidee für die Ergänzung des bestehenden Angebotsprofils bzw. einer entsprechenden Fortentwicklung geliefert. Grundproblematiken struktureller und ideologischer Art, welche die Psychotherapie derzeit betreffen, sind mit der Petition nicht angesprochen. Vielerorts wird Psychotherapeut*innen eine Approbation verweigert.

1 motargument showet

Weil es ein dem Mdeizinstudium gleichgestellter Studiengang sein sollte - auch um zu verhindern, dass an Kliniken Psychotherapeuten noch weniger verdienen. Kein gutes Argument, ich weiß, aber ich weiß, wie ungleich jetzt schon Ärzte und Psychologen an Kliniken gestellt sind und fände es fatal, wenn sich diese Kluft noch weiter vergrößert

1 motargument showet

"FHen/HAWen bieten den Universitäten gleichwertige Abschlüsse auf höchstem wissenschaftlichen Niveau an, wie das BVerfG bestätigt hat. Praxisorientierung und Praxistransfer sind inhärenter Bestandteil von Fachhochschulstudiengängen. Fachhochschulprofessorinnen müssen -im Gegensatz zu Universitätsprofessorinnen - vor ihrer Berufung eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung nachweisen und tragen diese in das Studium hinein."

kilde: Petition
2 motargumenter showet

Bidra til å styrke samfunnsdeltakelse. Vi vil gjøre bekymringene dine hørt mens du forblir uavhengig.

Fremme nå