openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    VP-SP-FP-Koalition
Fakt ist, dass FP und SP durch den sog. "Stabilitätspakt" mit der VP in einer Koalition befinden, die es sich zu Ziel gesetzt hat, zu "sparen". Auf wessen Rücken gespart werden soll, zeigt das Schweigen, in das sich die Koalition in dieser Frage hüllt. Für die KPÖ heißt Verantwortung, bei denen zu sparen, die es leicht verkraften können. Mit VP, SP, und FP, ist das nicht möglich.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Linker Populismus
Fakt ist, dass die Finanzierung ausläuft und somit der Mobilitätsscheck einfach neu verhandelt werden muss. Es gibt keine Spargedanken von Seiten der SPÖ und FPÖ und es werden sich beide Parteien für die Beibehaltung einsetzen. Scheinheilig und populistisch ist diese Petition, da die KPÖ bei der letzten Wahl 20% erhalten hat, jegliche Mitarbeit und Verantwortung ablehnt und dann Feindbilder und Missstände herbeifantasiert, welche sie ja selbst bei Verantwortungsübernahme verhindern hätte können.
2 Gegenargumente Anzeigen