openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    illegitim
hier wurde doch durch die Hintertür eine völlig illegitime Zwangssteuer eingeführt,die nicht nur jedem Demokratieverständnis zuwider läuft, sondern darüber hinaus auch jeden Haushalt zwingt Massenverdummung finanziell mitzutragen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Petitionsablehnung
Zur Ablehnung der Petition: Und das ist die Antwort einer LINKEN!? Ich dachte bisher, diese Partei hat die neue Zwangsabgabe nicht befürwortet. Ein Fehler. Kaum hat sich eine Partei etabliert, vergisst sie ihre Versprechen an die Wähler. Nun muss ich schwer nachdenken, wen ich in Zukunft wählen werde! (Leider konnte ich mein Kommentar unter dieser Antwort nicht posten. Keine Ahnung, was URL usw. ist.)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Grundversorgungsauftrag
Der Auftrag der öffentlich-rechtlichen besteht in der allgemeinen Grundversorgung der Bürger mit Informationen. Informieren heißt nicht, die eigene Meinung äußern, sondern lediglich Bereitstellung von Fakten. Dafür genügen wenige öffentlich- rechtliche. Wenn die Anzahl auf ein notwendiges Maß reduziert würde, könnten zum einen die Beiträge drastisch gesenkt werden und zum anderen Geringverdiener von den Beiträgen befreit werden. Im Klartext: keine Gewinnspiele, keinerlei Werbung und keine Meinungsäußerungen bei ÖRR. Das gilt im Übrigen auch für die öffentlich-rechtlichen-Fernsehsender.
1 Gegenargument Anzeigen
Ich frage mich warum es über 150 öffendlich-rechtliche Radiosender geben muß. Ein oder max. 2 Sender pro Bundesland wären sicherlich ausreichend, zumal die Programme sehr zweitklassig sind. Auch die regionalen Fernsehsender kann man einfach nicht sehen. Nur alte Kamellen aus den 60erund 70er Jahren. Ich frage mich echt wo die Milliarden für die Zwangsabgabe bleiben
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Auch wenn die "öffendliche Rechtlichen" vieleicht nicht allen Zuschauern alles "Recht machen". Wollt Ihr nur von einer privaten Agentur informiert werden? Dann reicht doch die BILD Zeitung und RTL. Ein wenig Nachdenken und breite Informationsbeschaffung hilft manchmal zur Bildung einer eigenen Meinung.
1 Gegenargument Anzeigen