Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Ein erheblicher Teil der Petenten-Bevölkerung scheint den Schuss nicht gehört zu haben
"letzter Ausweg"? Vielleicht SOLLEN sie gar keine Kinder bekommen. Wo ist nun das gravide-grandiose "Problem"
Quelle: Mehr Fleisch und Leihmütter für Dr. Jackson, Genderismus, Frühsexualisierung and Rockefeller-Foundation
0 Gegenargumente Widersprechen
Wer Lesen kann ist klar im vorteil. der Petent (Herr Leu) hat in seiner petition klar gesagt das es im vorfeld eine medizinische prüfung geben muss die bestätigt das eine normale schwangerschaft zu gefährlich oder gänzlich unmöglich ist Dies hat kaum etwas mit dem kind als währung zu tun und wird in diesem text auch nicht vom verfasser als solches gesehen
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Man/frau geht davon aus, dass der Buchstaben nicht wert ist, in die Tonne getreten zu werden, was hier so manchmal -bar jeder Besinnung- geschafelt wird
"...Leihmutterschaft der letzte Ausweg währe ...." wie wÄre es, wenn Sie erst mal Ware, währen, Währung schreibtechnisch realisieren, geistig und schriftlich in eine nachvollziehbar rationale Form bringen, bevor Sie eine derart abstruse Petition in Umlauf bringen, von der man/frau annehmen muss, dass Sie auch sonst kaum Ahnung haben, wovon eigentlich geredet wird
Quelle: man muss sich zunehmend wundern, was hier so breitgetreten wird
1 Gegenargument Anzeigen