Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Faktenloses Gesülze
Gibt es vielleicht auch Zahlen und Fakten zu dem emotionalen und faktenlosen Gesülze im Petitionstext? In ähnlichen Petition hat sich jetzt schon mehrfach herausgestellt dass der Leser an der Nase herumgeführt werden soll, weil die Gebührenerhöhungen für fast alle Familien verkraftbar sind und die Gebühren seit vielen Jahren nicht angepasst wurden. Sehr wohl aber die Einkommen der Eltern gestiegen sind. Auf diese Masche der ewigst heulenden und jammernden Eltern falle ich so leicht nicht mehr rein. Warum sollten andere für Ihre Kinder zahlen wenn Sie es nicht wollen ?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Frei erfunden
Ich habe selten so einen Unsinn gelesen. Der Petitionstext behauptet, dass Eltern in ein Kind den Wert eines Einfamilienhauses investieren müssen. Also bei 3 Kindern (die Eltern müssen ja auch noch leben) 4 Einfamilienhäuser. Dann wohnen Sie auch noch in einem Einfamilienhaus, macht zusammen 5 ! Im Schnitt kostet so ein Einfamilienhaus geschätzte 500.000 Euro. Und Sie wollen uns jetzt wirklich weismachen die deutsche Durchschnittsfamilie verdient 2,5 Millionen Euro? Das ist nur ein Beispiel für den Unsinn der im Petitionstext steht. Ich lass mich von Ihnen nicht verscheissern. Frei erfunden.
0 Gegenargumente Widersprechen