Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Diskussion auf Augenhöhe

Ernstnehmbare Kritik und Dialogbereischaft sind durch die Querdenkengruppe und ihr eigensinniges bis rücksichtslos und gefährdendes Verhalten auf Demonstrationen eher geschädigt als unterstützt. Differenzierte Meinnungen werden durch das Etiquett Querdenken gekippt und ignoriert! Für einen fairen Dialog Schluss mit Querdenkendemos

1 Counterargument Show
    Ich verstehe es nicht

Ich bin es einfach müde, immer wieder die gleichen Nörgeleien zu hören und zu lesen. Ich bin es müde, mir von priviligierten Menschen sagen zu lassen, wie hart ihr Leben ohne Urlaub, Fitnesstudio, Schuhgeschäft ist, dass sie keine Party feiern können und ihre „Freiheit“ eingeschränkt ist. Ja, dass ist auch so, und das hat einen für uns Überlebenswichtigen Grund. Mehr als 120 Millionen Menschen sind nachweislich mit dem Virus infiziert, etwa 2 Millionen sind gestorben. Ich will weder krank werden, noch an demVirus sterben. Leute...reisst Euch zusammen....

1 Counterargument Show
    Querdenken ist Falschhandeln

Wir leben nicht in einer Diktatur, sondern mit einer speziellen Pandemie,wo man sich und andere schützen muss. Alles andere ist Lügenpropaganda

Source: Eigene Beobachtung als Ärztin
2 Counterarguments Show
    Genug ist Genug!

Genug ist Genug - Ihr seid nicht das Volk! Seit Wochen tanzt Ihr uns auf der Nase herum, verharmlost das Virus und reizt das Rechstsystem aus. Nicht in MEINEM Namen geht Ihr auf die Straße! Alles, was Ihr propagiert, seid Ihr garantiert NICHT: Widerstand, friedlich, demokratisch, quer, freiheitlich, Liebe....Ihr seid der Mob, der auf der Straße marschiert!

3 Counterarguments Show
    Freiheit

Jeder einzelne von uns kann ohne Symptome infiziert sein, kann ohne Maske andere in Gefahr bringen. Die Zeit von der Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung beträgt bis zu 3 Wochen, in dieser Zeit kann man auch schon für andere ansteckend sein. Die Freiheit des Einzelnen hört da auf, wo die Freiheit anderer eingeschränkt wird.

3 Counterarguments Show

ich bin zwar dafür ddass alle die sihc nicht an Regeln halten und nachweislich sich mit Corona infizieren ihre Krankheitskosten selbst zahlen und darüber hinaus eine dicke Strafe. Doch das Recht auf freie Meinungsäusserung hat jeder. Dank derer die sich an keine Regeln halten haben wir einen Lockdown während zig andere Länder ins normale Leben zurückkehrten. Doch dann müsste man genauso sagen Fussball und Sport Berufsbedingt verboten. ÖPNV für Vergnügungszwecke verboten, einmal die Woche einkaufen gehen und zwar ohne Kinder. Online Schooling anstatt Schulbusse. Verbot von Kleinsteinkäufen,...

0 Counterarguments Reply with contra argument

Diese Querdenker würden lieber heute als morgen die Diktatur ausrufen, also das, was sie angeblich bekämpfen. Es muss endlich Schluss sein mit dieser Toleranz der Intoleranz. Der Staat muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen diese Feinde unserer Demokratie vorgehen. Gewalt sollte da natürlich ultima ratio sein, aber mit Reden und sanft mit dem Wasserwerfer beregnen wird man diesen Mob nicht aufhalten.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Die Behauptung „körperliche Unversehrtheit" von anderen werde durch Gesunde im freien ohne physischen Kontakt oder (Waffen-)Gewalt beeinträchtigt ist absolut unbelegt und widersinnig. Es hat den Anschein, dass unliebsame Meinungen unterdrückt werden sollen. PS: Das Paper http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf weist ohne Ende handwerkliche Fehler auf und kann IMO nur mit Aluhut gut genossen werden! Es ist daher auch nur ein "Diskusionspapier"!

Source: Einer flog über Kuckucksnest
2 Counterarguments Show

Ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen sich umfassender informieren und nicht nur unseren MS Medien folgen. Leider wird falsch über diese Bewegung berichtet und Bilder und Videos lassen sich beliebig schneiden !!!! Die Querdenken Bewegung leugnet das Virus nicht, es geht und den Umgang damit. Ich möchte in einer Demokratie leben und nicht in einer Diktatur !!!

7 Counterarguments Show

Alle haben Angst vor Corona. Angst macht blind. Deshalb bin ich dafür, dass jede Demonstration genehmigt wird - egal ob die Hygieneregeln eingehalten werden oder nicht. Wenn ich gegen Masken demonstriere, ist es absurd solche zu tragen.

5 Counterarguments Show
    Behauptung ohne Beweis

Es existiert keine einzige wissenschaftliche Studie, die beweist, dass von den Querdenker-Demonstrationen eine "Gefährdung der Gesundheit aller Bundesbürger " ausging! Lediglich ein gerne zitiertes Arbeitspapier (https://www.rnd.de/gesundheit/studie-beweist-corona-leugner-fungieren-als-super-spreader-45CCD4KYEBFK5JCQ5FORZZVWVY.html), welches KEINE offizielle Studie der Humboldt-Universität Berlin war, stellt diese Behauptung auf. Dieses Papier wurde jedoch keinem sog. Peer-Review unterzogen, es fehlt folglich eine unabdingbare Voraussetzung jeder seriösen, publizierbaren Studie!

1 Counterargument Show

Ich verstehe absolut, dass man Angst hat krank zu werden und zu sterben, aber es wird immer so sein, dass es Meinungsverschiedenheiten gibt. Es ist aber eine Frechheit sich dann auf das Gesetz zu beziehen, mit : „.. dieses mit dem Artikel 2 Absatz 2 S. 1 GG: Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit" Da legt jemand das Gesetz zu seinen Gunsten aus und versteht nicht, dass LEBEN für andere heißt, ohne Maske in der Öffentlichkeit zu sein und das Recht auf körperliche Unversehrtheit ebenso bedeuten kann, dass man nicht zu etwas gezwungen wird was man nicht möchte (Maske) !

Source: Aus der Petition und begründen dieses mit dem Artikel 2 Absatz 2 S. 1 GG „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit"!
1 Counterargument Show

Leider verkennen die Corona-Maßnahmen-Befürworter eine eine wichtige Sache: nicht die Gesundheit oder das Leben stehen im Vordergrund, sondern die WÜRDE des Menschen. Wieso erlauben wir sonst Eutanasie? Wieso erlauben wir sonst krebsförderne Chemie (Nahrungsmittel, etc.). Wieso erlauben wir risikoreiche Sportarten? Weil es für jeden einzelnen sein Recht ist zu leben, wie er/sie/es will. Es fällt auf, dass die Befürworter der Petition entweder aus Angst oder Ignoranz schreiben, weil das einzige Mittel hier Diffamierung oder Beleidigungen sind. Eine Gesprächsgrundlage ist das nicht.

2 Counterarguments Show

Die Qurdenker sind eine Gefahr für die Demokratie und ich unterstütze ihr Anliegen in keinster Weise. Dennoch halte ich es für problematisch für unsere Demokratie, nur zu fordern, Querdenkerdemos zu verbieten. Hier wird einer Gruppe ein Grundrecht pauschal entzogen, das ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Darüber hinaus ist der Bundestag nicht der richtige Addressat. Eine Petition, die dazu auffordert, dass der Staat sein Gewaltmonopol wieder ausübt und Demos, bei denen gegen Auflagen verstoßen wird, konsequent auflöst und Gewalt verfolglt, würde ich unterschreiben.

3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international