Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Hängt davon ab wer grapscht und wer begrapscht wird ...
... und vom Kontext. Wer empfindlich ist, kann ja auch eine Armlänge Abstand halten. Wer die Armlänge Abstand nicht einhält, der will vlt begrapscht werden?
2 Gegenargumente Anzeigen
Zu "schwierige Beweisführung bei höheren Strafen" Eine Bestrafung kann immer(!) nur erfolgen, wenn klare Beweise vorliegen. Aus Mangel an Beweisen werden daher viele Vergehen nicht geahndet. Im Klartext: Egal, ob Grapschen eine Beleidigung oder sexuelle Straftat ist, ohne Beweise keine Strafe. Daher ist das kein Gegenargument. Zu "Komplettüberwachung" aus den genannten Gründen ebenfalls kein Gegenargument. Wenn jemand gegen seinen Willen vorsätzlich sexuell berührt wird, dann ist das ein Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Haremskultur in Deutschland
Sich von Frau Erdogan als Rassist beschimpfen zu lassen, die gleichzeitig den Harem als Schule des Lebens preist (sexuelle Versklavung und Förderung je nach Forderung des Gebieters) ist unverschämt und fordert Sexualstraftaten generell heraus, auch das liebäugeln der SPD mit der Scharia. Unsere grünen Islamfreunde mit all ihren Sexualphantasien dürfte wohl beim Gedanken an den Harem teilweise Entzückung begründen, wenn man schon dran arbeitet Sex mit Kindern zu legitimieren, oder bin ich da falsch informiert? .Es soll sogar schon Frauen mit Vereinen der ehelichen Lusttempel geben, wenn diese
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Ihr übertreibt mal wieder
Also ihr übertreibt es mal wieder. Als Mann bin ich in meinem Leben mehrfach von Frauen begrapscht worden von denen ich nun wirklich nicht begrapscht werden wollte. Bin ich deshalb gleich zur Polizei gerannt und habe die Frauen angezeigt ? Natürlich nicht. Das ganze war doch vergleichsweise harmlos gegen das was in unseren so tollen Familien an Gewalt gegen Kinder, Frauen und Männer abgeht. Nicht dass ich die Vorfälle in Ordnung finde, aber der Hype danach ist wirklich übertrieben. Ich empfinde das wie einen Haufen aufgescheuchter Gänse die nicht mehr aufhören zu schnattern. Übertreibts nicht
2 Gegenargumente Anzeigen
Das Hauptproblem dieses Themenkomplexes wird wieder mal nicht betrachtet: die meistens schwierige Beweisführung vor Gericht. Die hier geforderten höheren Strafen bedürfen klarer Beweise, sonst gibt es eher weniger, als mehr Verurteilungen. Wollen Sie die Komplettüberwachung des öffentlichen und auch privaten Raumes einführen?
Quelle: Gesetze
2 Gegenargumente Anzeigen