Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Der Vorwurf, das Sudhaus würde alle queeren Angebote streichen, ist ungerechtfertigt. Erst letzte Woche haben wir auf Wunsch von und in Kooperation mit „Frauen helfen Frauen“ eine Veranstaltung durchgeführt, bei der wir auch einen nicht unerheblichen Teil des Defizites übernehmen. Wir meinen, dass sich queere Angebote nicht allein auf Partys reduzieren lassen und laden alle ein, die unsere Räume queer zu nutzen. Wir sind und bleiben ein offenes Haus für ALLE gesellschaftlichen Gruppen und freuen uns auf Anfragen.
Quelle: Der Sudhaus e.V. nimmt Stellung zur Petition von LuSchT e.V.
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden