Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Flüchtlinge in Ludenberg
Brennpunkt Ludenberg: Neben der Erstaufnahmestelle in der Kaserne plant die Stadt jetzt noch Containerdörfer in der Blanckertzstr. (im Park vorm Altersheim, hinterm Supermarkt) & ein zweites auf der Brachfläche Am Bongard (praktisch gegenüber). Unterm Strich bis zu 1.200 Flüchtlinge. War nicht die Idee, die Unterbringungen im Stadtgebiet zu streuen? Stichwort: Integration mittels gesunder Durchmischung? Stattdessen jetzt diese Konzentration in ein und demselben Viertel - nein, das geht besser!
Quelle: www.duesseldorf.de/soziales/runder_tisch_asyl/13_jan_2015/index.shtml; www.duesseldorf.de/presse/pld/d2015/d2015_01/d2015_01_22/15012210_168.pdf
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?