openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Dadurch werden eher die Flüchtlinge beleidigt. Die wollten in ihrem Land einfach nur in Frieden leben und haben sich dort nicht als "Herrenmenschen" aufgeführt, im Gegensatz zu vielen der sog. Vertriebenen!!! Herrmann schädigt das Ansehen Deutschlands in der Welt in unerträglichem Maße! WIDERLICH!!!
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Herr Herrmann hat Recht! Die Vertriebenen von damals waren Deutsche, sprachen deutsch, waren Christen, hatten dieselbe Kultur und Bildung bzw. Ausbildung. Die Integration mußte nur in den Köpfen der "Reichsdeutschen" stattfinden, die damals massive Vorbehalte gegen den Zuzug ihrer Landsleute (!) hatten. Meine Mutter und ihre Eltern stammten aus dem Sudetenland. Nach der Vertreibung lebten sie in Bayern und haben sofort gearbeitet, meine Oma war Volksschullehrerin, mein Opa Gartenbaumeister. Am Aufbau der BRD haben Flüchtlinge und Vertriebene mit Fleiß und Disziplin tatkräftig mitgeholfen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Mehr muss man nicht sagen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: An die 5 % Partei!
0 Gegenargumente Widersprechen