openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Diese Contra-Argumente machen mich einfach nur unfassbar wütend!! Hierzu fällt mir nur ein "MONSTER MENSCH"!!! Diese Petition ist mehr als unterstützenswert, da es hier um Lebewesen geht die keine Lobby haben und solche Menschen wie Frau Peters ihre einzige Chance sind!
2 Gegenargumente Anzeigen
Jeder der sich mit Recht und Gesetz auskennt, weiß, dass Tiere als Sache behandelt werden. Jeder der noch ein bisschen Menschlichkeit besitzt versteht, das diese Einstufung in der heutigen Zeit einfach Falsch ist! Man kann mit Gesetzen und Verstößen um sich schlagen bis alle still und eingeschüchtert sind aber was sind das für Menschen, die sich hinter solch Gesetzen verstecken und sowas sogar verteidigen? Diese Frau beweist Mut und gehört unterstützt damit wenigstens ein kleiner Teil zwischen all den schiefen Gesetzen grade gerückt wird!
3 Gegenargumente Anzeigen
Wenn ich mir diese Contra Argumente durchlese wird mir schlecht. Ja, rein juristisch ist das korrekt...! Aber wir reden hier über Lebewesen. Für mich ist die Vermutung einer erfahrenen Frau, die bis zum Äußersten geht, mehr als ausreichend.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Wo ist die Haftstrafe? Die Frau begeht eine Unterschlagung, ruft hier zu Straftaten und zur Selbstjustitz auf! Das ist ein Fall für den verfassungsschutz, da sie hier versucht den Rechtsstaat durch öffentlich begangene Straftaten zu unterwandern!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
nach dem geltenden deutschen Recht, sind die Welpen das Besitztum der Eigentümer, ganz gleich wo sie waren als sie sicher gestellt wurden und auch ganz egal, wo sie vermutlich herkommen oder verbracht werden. Die ehemalige Leiterin der TH Troisdorf verstösst hier gegen das Tierschutzgesetz (dem sie sich ja wohl verpflichtet hatte mit ihrem Amt) und gegen das BGB. Der Vorstand hatte in dieser Lage keine andere Möglichkeit als Frau P. zu suspendieren/rauszuwerfen, das hätte sie wissen müssen!
Quelle: bürgerliches Gesetzbuch der BRD
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Sie arbeiten dort erst seit APRIL!!! und schon wissen sie alles besser!?! Sie sind nur eine überschätzte ÖLOTANTE mit minderwertigkeitskomplexn, einem ADS und Münchhausensyndrom! Sie wurden bisher überall entlassen( Zugegeben nun in Rekordzeit ) und suchen imme rden Umwg über Anschuldigungen in der Presse. Das kriegt man mit Prügel allein nicht korrigiert.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Man muss die gte Dame mal einsperren udn ihr erklären was einen Staat ausmacht: Es ist nicht Selbstjustiz udn unterschlagung. Das ist die meinung von Frau Peters, der guten. Der Frau, die all ihre Arbeitgeber in der Öffentlichkeit angreift und verunglimpft!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Ich kenne Frau Peters, ihr sich es in anderen Tierheimen bereits gelungen den ganzen Tag nicht zu arbeiten, als sie dann darauf angesprochen wurde, hat sie einen Mißstand erfunden und diesen in die Presse gebracht. Sie hat sich dann als Wohltäterin und Opfer dargestellt und sich hochlobenlassen. Nun ruft sie sogar öffentlich zu Straftaten auf und soll noch gelobt werden? IN DEN KNAST und AUF HARZ 4 die alte!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
ZITAT von Frau Peters: "Tierschützer,Umweltschützer sowie auch Menschenrechtler müssen auch gelegentlich mal Grenzen sprengen . Zeichen setzen!" Wenn ich also nicht ihrer Meinung bin und wie sie Selbstjustiz und Straftaten begehen darf, kann ich mich darauf verlassen, dass sie mich nicht Anzeigen, wenn ich ein Zeichen setzen will und sie zusammenschlage? Ist ja auch nur eine Straftat udn von Zeit zu Zeit... Ach und wenn mir einen bestimmte Bevölkerungsschicht auf die Nerven geht und ich als Zeichen einen einigen aus der Schicht töte... nur so als kleine Grenzüberschreitung. ( Nur so ei
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Sie wollen nur in das Rampenlicht und bloß nicht wirklich Arbeiten. Den ganzen Tag wollen sie wie ein kleines Mädchen mit den Tieren spielen. Diese zu versorgen müssen ihre angestellten leisten. Es ist das selbe wir früher! Und der Rauswurf? Sie sind erneut Illoyal gegenüber ihrem Arbeitgeber und sie halten sich nicht an ihre Treueverfplichtung. Wie zuvor bewerfen sie ihren Arbeitgeber öffnetlich mit Dreck nur um sich einen Namen zu machen. Für mich leiden sie am Münchhausen syndrom und wollen nur schnell in die Presse!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Auch wenn es euch nicht in den Sinn kommt. Alles was sie äußert sind Vermutungen. Und Aufgrund von Vermutungen darf niemand enteignet werden. ( Ja Tiere sind Rechtlich immer noch eine Sache ) und denkt mal weiter. Wenn die Justiz aufgrund von Vermutungen handeln würde? Keine Bewese sondern nur, dass muss der oder die gesesen sein. Recht ist nicht immer Richtig, aber es ist nötig und sie hat es gebrochen. ( Man stelle sich vor ein Polizist, der überzeugt von der Schuld eines Verbrechers ist sperrt diesen zu Hause in den Keller, egal was Gerichte sagen ) Peace out ihr Heulsusen!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
5 Gegenargumente Anzeigen