Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Zahlen Sie eigentlich von Ihren Kapitalerträgen in die allgemeinen Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegekassen ein oder sind Sie da schon steuerlich subvestioniert? Leistungserbringer zahlen von ihren Löhnen Arbeitnehmer+Arbeitgeberbeiträge (denn für die Arbeitgeber sind Arbeitgeberanteile genauso Anteile der Löhne für ihre Arbeitnehmer) ohne steuerliche Absetzungsmöglichkeiten. Was zahlen Sie? Was setzen Sie von Ihrer Steuer ab? Wikipedia sagt, dass nur Kapitalerstragssteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag anfallen. Klingt nach fetter Entlastung von den Beiträgen.
1 Counterargument Show
Ich habe Ihre Petition schon richtig verstanden. Es geht hier nicht um die große Masse der Leistungsträger, die sich keine Gedanken um ihre Zukunft machen können, da sie mit der Gegenwart gut beschäftigt werden. Es geht Ihnen nur um die Reichen, die für Null Arbeitsleistung Kapitalerträge STEUERFREI erwirtschaften wollen. Die Zuschüsse für Riester-Rente sind lächerlich, da dies am Ende nur den Anteil an Grundsicherung in der Zukunft minimieren soll. Ob mit Riester-Rente oder nur der Grundsicherung, der arme Rentner steht am Ende genauso arm dar. Nicht so der reiche Kapitalanleger.
1 Counterargument Show
Witzig. Von dieser Art von Steuerbefreiung profitieren doch nur die Reichen. Den meisten Bürgern bleibt kein Geld für Investitionen und sehr viele müssen sogar aufstocken. Trotz Vollzeitarbeit und sogar mehreren Jobs. Das sind diejenigen, die auf eine Altersarmut zusteuern. Und die Riester-Rente, durch welche die Arbeitnehmer auch noch betrogen werden, hier auch noch zu erwähnen.... Da kapiert wohl jemand unser System ganz und gar nicht. Die Arbeitenden sollen weiterhin geschröpft und die Investoren sollen steuerlich bevorzugt werden. Perfide und assozial.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now