Region: Germany
Taxes

Höhere Rente durch Steuerbefreiung von Kapitalerträgen während der Ansparphase

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
42 Supporters 40 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Das Rentenniveauwird sich von 52,9% im Jahr 2000 auf 44,3% im Jahr 2030 absinken. https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Rente/Allgemeine-Informationen/Wissenswertes-zur-Rente/FAQs/Rente/Rentenniveau/Rentenniveau_Liste.html#43b3191c-3416-46d8-9d5d-222edd9c0dd2 Eine weitere Absenkung über diesen Zeitraum hinaus gilt als wahrscheinlich.

Um dem entgegenzutreten wird von der Regierung under Mehrheit der Experten private Vorsorge gefordert. Da Maßnahmen wie Riester oder Rürup Rente aufgrund der enormen Kosten der Versicherungswirtschaft unprofitabel sind (https://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge/altersvorsorge-sparen/riester-rente-verbraucherschuetzer-kritisieren-kosten-scharf/20807480.html?ticket=ST-3545269-d3lBdTHFYwdvmncnwbvw-ap4), müssen andere Wege gefunden werden.

Ich schlage vor, dass der Staat Kapitalerträge aller Art (Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen, etc), die der Vermögensbildung für die Rente dienen, während der Ansparphase steuerfrei gestellt werden. Zudem soll eine Steuerabzugsfähigkeit, analog der Riester-Rente, von 2100€ gewährt werden. Dies erlaubt dem Bürger die beste Anlage für sich zu wählen, anstatt in unrentable Versicherungsprodukte gelenkt zu werden.

Reason

Arbeitnehmer müssen für die Rente privat vorsorgen. Die Bundesregierung sieht bislang lediglich die Möglichkeit vor gefördert in Versicherungsprodukte zu investieren. Jeder Bürger sollte selbst die Möglichkeit bekommen seine Anlageprodukte (Aktien, ETF, Fonds, Anleihen, etc.) selbst zu wählen und damit eine höhere Rendite zu erziellen als die Kostenüberfrachteten Versicherungsprodukte. Die bisherigen Produkte können weiterhin gefördert werden. Dementsprechend entsteht niemand ein Nachteil, sondern mehr Wahlfreiheit für den Bürger selbst über ihre Zukunft zu entscheiden.

Thank you for your support, Andreas Kasper from Nürnberg
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Ich habe Ihre Petition schon richtig verstanden. Es geht hier nicht um die große Masse der Leistungsträger, die sich keine Gedanken um ihre Zukunft machen können, da sie mit der Gegenwart gut beschäftigt werden. Es geht Ihnen nur um die Reichen, die für Null Arbeitsleistung Kapitalerträge STEUERFREI erwirtschaften wollen. Die Zuschüsse für Riester-Rente sind lächerlich, da dies am Ende nur den Anteil an Grundsicherung in der Zukunft minimieren soll. Ob mit Riester-Rente oder nur der Grundsicherung, der arme Rentner steht am Ende genauso arm dar. Nicht so der reiche Kapitalanleger.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now