Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Die Hundesteuer sollte in der Tat erhöht und für sämtliche Köter auf 200 EUR monatlich angeglichen werden und
zusätzlich sollte man noch eine gestaffelte Umweltabgabe in höhe von mindestens 200 EUR pro Monat erhoben werden - die für gefährliche und besonders lästige Köter noch deutlich höher sein sollte: Damit davon Köter die auf öffentliche Wege und Parkanlagen abkoten oder kläffen und agressives Verhalten zeigen durch extra dafür eingestellte kommunale Hundefänger eingefangen und zB zu Hundefutter verarbeitet oder für Tier-Versuche genutzt oder einer sonstigen sinnvollen Verwertung zugeführt werden können ...
2 Gegenargumente Anzeigen
    Eine allein Rassespezifische Gefährlichkeit ist längst widerlegt
Obwohl eine allein rassespezifische Gefährlichkeit eines Hundes längst fundiert, kynologisch-wissenschaftlich und realiter widerlegt ist und es in Niedersachsen im Gefahrenabwehrrecht (Hunde-Gesetz) längst keine Rasselisten mehr gibt, verschließen die Gemeinden die Augen davor und meinen, sich entweder auf das HundVerbrEinfG des Bundes und/oder auf andere HundeG im Gefahrenabwehrkontext aus anderen BL berufen zu können, was jedoch rechtsirrig ist: "War schon immer so", sei es durch Exekutive oder Judikative verlautbart, ist weder ein zulässiger noch substantiierter Rechtmäßigkeitsgrundsatz.
Quelle: Zur grundsätzlichen Widerlegung der Gefährlichkeit allein aufgrund der Rasse verweise ich auf die ausführliche "Stellungnahme des Vereins zur Abschaffung der Rasselisten e. V." - so zu finden über Google, da Weblinks hier nicht erlaubt sind.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Verdopplung der Steuer für Listenhunde gefordert
Auf keinen Fall sollte eine Angleichung beschlossen werden und es gibt auch einen ganz einfachen Grund dafür. Wir wollen nicht noch mehr dieser Hunde. Genau das Gegenteil sollte passieren, dass die Steuern für diese Hunde, mindestens bei Neuanschaffungen, nochmals verdoppelt werden. Menschen haben berechtigt Angst vor diesen Tieren und man kann nur hoffen dass sich dadurch das "Problem" von alleine erledigt. Ich habe nichts gegen Hunde, aber bitte schaffen suchen Sie sich aus den 700 Rassen andere aus.
8 Gegenargumente Anzeigen