openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Stumme Schreie
...sowie Schleppnetze. Schlimmer ist nur die industrielle Fischerei, ganz klar. Wobei das dem Fisch am Haken des kleinen Anglers schnuppe ist. Culum Brown (Biologe der Universität von Edinburgh, beschäftigt sich mit der Evolution der Wahrnehmung von Fischen): "Fische sind intelligenter als sie erscheinen. In vielen Bereichen, wie z.B. dem Gedächtnis, erreichen oder überschreiten ihre kognitiven Fähigkeiten sogar die von 'höheren' Wirbeltieren, darunter auch nicht-menschliche Primaten."
Quelle: GEO
1 Gegenargument Anzeigen
    Angler haben kurze Ruten
Mich hat am See auch mal ein Angler verjagen wollen. Die Hunde würden die Fische erschrecken. Ich habe gesagt, das sind nicht die Hunde, sondern Ihr Spiegelbild im Wasser, die die erschrecken!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Warum Angeln?
Warum lasst ihr die Fische nicht einfach da wo sie hingehören?Gewässerpflege könnt ihr ja trotzdem betreiben.Immerhin wäre ein Gesetz das Widerhaken verbietet ein kleiner Schritt unsägliches Leid zu verhindern.
Quelle: tierschutznews.ch/tiere/wassertiere.html
8 Gegenargumente Anzeigen
    Gesunde Ernährung.
Wer bei Widerhaken skeptisch ist, der sollte aus Tierschutzgründen verschiedene Größen der Haken einsetzen. Wenn der Haken zu gross oder zu klein ist, ist das für den Fisch nicht schön. Schließlich sind Widerhaken sehr praktisch, man verliert weniger Fisch und es landet einfach mehr Fang n der Bratpfanne. Fisch ist schmackhaft und gesund. Man soll halt nicht jeden Tag Fleisch verzehren sondern auch mal zu Wild, Geflügel und Fisch greifen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Widerhaken sind unnötig
Angelhaken mit Widerhaken gehören einfach aus dem Handel genommen.Denn die Verletzungsgefahr ist auch für Kinder und Haustiere höher bei den Haken mit Widerhaken.Und leider passiert es zumindest bei uns am See sehr häufig dass Angler diese Haken versehentlich liegenlassen.Diese Widerhaken verursachen dann noch fiesere Verletzungen als die ohne.Man sollte Tierleid reduzieren wo man kann und hiermit wäre schon einiges erreicht.Gute Petition.
Quelle: Bitte unterschreiben für Mensch und tier
4 Gegenargumente Anzeigen
    Die Gelegenheit!
Das ist doch gerade für die "Nicht-Fischer" die Gelegenheit, den Anglern mal eins auszuwischen!!! Also unterschreibt einfach! Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein großer für die Fische!!!
1 Gegenargument Anzeigen
    Waidgerechtes Fischen!!!
Keine oder minimalste Verletzungen bei zurückzusetzenden Fischen (Schonmaß, Schonzeit, geschützte Art etc.)
4 Gegenargumente Anzeigen
    Waidgerechtes Fischen!!!
...man könnte den gefangenen Fisch z.B. essen?! Und was denkt Ihr, wie es um unsere Gewässer bestellt wäre ohne die entsprechenden Initiativen unserer Angelverbände und Vereine! ...z.B. Ramadama, Kormoran, usw.
11 Gegenargumente Anzeigen
    Mehr Fisch für alle
Ich drück alle meine Widerhaken ran da ich einmal erleben musste wie son Ding in nem Finger steckte. Wenn jetzt einer in mir landet kann ich ihn ohne Probleme rausziehen und muss nicht in die Notaufnahme. Angeltechnischer Grund: An Drillingen überflüssig, bei Einzelhaken ist das lösen eh einfacher.
3 Gegenargumente Anzeigen
    Reiten gehört verboten!
Ja, ja die bösen Angler! Sie quälen ja nur so die Fische! Daher ist es in Deutschland auch vorgeschrieben, jeden gefangenen Fisch zu töten. Auweia, was machen denn dann in Zukunft die ganzen Reiter, oder z.B. die Hundebesitzer? Das ein Pferd sich nicht freiwillig auf den Rücken steigen läßt, ist wohl jedem klar. Das ist also eine Quälerei. Sollte es Gleichberechtigung geben, dann müsste das Pferd sofort erschossen werden. Auch ein Hund geht nicht gerne an der Leine! ...
0 Gegenargumente Widersprechen
Und nun zum eigentlichen Thema! Dem Widerhaken! Es gibt für beide Arten von Haken vor und Nachteile. Dieses sollte jedem Angler selbst überlassen werden und ist auch Gewässerabhängig. Jedoch ist unbestritten, dass man untermassige oder schützenswerte Fische ohne Widerhaken weniger Schaden nehmen und behutsamer ins Gewässer zurückgesetzt werden können. Aber wie gesagt, dass soll jeder Angler für sich selbst entscheiden. Denn jeder gefangene Fisch erleidet weniger Qualen als der im Supermarkt oder im sonstigen Verkauf angebotene Fisch.
Quelle: Angler können auch selbst entscheiden!
0 Gegenargumente Widersprechen
    In Wirklichkeit sind die Angler tierlieb!
Ich wundere mich doch sehr, wie hier vom Thema abgeschweift wird. Hier geht es um de Verwendung des Widerhakens und nicht um das Angeln allgemein. Mir kommt es vor, dass einige Poster sich nicht mit der Problematik auseinandergesetzt haben, sondern sich nur mit unsinnigen Aussagen, Befriedigung verschaffen wollen. Warum wird geangelt? Das ist doch ganz klar: Um einen Fisch zu essen. Dieses sollte viel mehr ins Bewusstsein der Menschen zurückkommen. Jeder der einen Fisch isst und diesen nicht selbst gefangen hat, ist ein weitaus größerer Tierquäler.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Widerhaken sind absolut unnötig
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Schleifchen
Bitte alle Haken entfernen und den Wurm nur mit einem Schleifchen befestigen, ich kann nachts schon nicht mehr schlafen,wenn ich Würmer schreien höre.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Schleifchen
Ja,, der Wahnsinn mit den Haken muss endlich aufhören. Macht bitte Schleifchen um die Würmer, da diese beim Einstechen immer so schreien!! Ich träume Nachts schon davon.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Internet
Das alleinige fehlen des Wiederhakens, reicht bei weitem nicht aus, um ein schonendes zurücksetzen zu gewährleisten. Ein Profi im Umgang mit Fischen, lösst auch einen Haken mit Wiederhaken schonend aus dem Maul. Deswegen werde ich diese idiotische Forderung der versnobbten und bürgerlichen Eckbrillen Fliegenfischern nicht unterstützen. Selten so eine unsinnige Intitiative gelesen.Hoffentlich scheitert sie und überlässt die freie Entscheidung den Vereinen, Anglern und Gewässerbewirtschaftern.
10 Gegenargumente Anzeigen
    Keine anderen Sorgen
Es wäre eher sinnvoll sich für andere Themen einzusetzen. Es muss ja nicht alles reglementiert sein, oder sind amerikanische Verhältnisse das Ziel? Man sollte sich mit der Aktion darüber bewusst sein, dass dies den Angelgegnern Rückenwind gibt und wir Angler sowieso keine Lobby haben. Der vernünftige Fischer muß das selber entscheiden und wird dann zum Schluss kommen Widerhaken anzudrücken. Leute die sich wie die letzte Sau benehmen werden sich sicher auch nicht an eine solche Vorschrift halten.
14 Gegenargumente Anzeigen
    Wirklich Angler?
Warum verbreitet ihr eure tolle Aktion nicht in Anglerforen, wenn ihr euch Angler schimpft? Da würdet ihr doch am meisten Unterstützer finden, weil die meisten Angler weidgerecht handeln. Von wo kommt Ihr, was angelt ihr, welche Angelmethode?
Quelle: Drilling auch ohne Widerhaken?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Angler?Warum?
Als ob es Angler interessieren würde ob der Fisch das komplette Maul zerissen hat oder nicht.Das einzige was interessieren könnte ist dass auch kleinere Fische die sich noch fortpflanzen können durch die Haken sterben und nicht genug Fischnachschub da ist.aber das löst man ja auch durch einsetzen von Fischen in Gewässer.Angler kennen kein Mitleid
Quelle: Angel weder Sport noch Hobby nur ein Grund von zuhause zu flüchten und der Kick des Tötens
7 Gegenargumente Anzeigen
    Schonhagge ned nödich
Angeln ohne Widerhaken ist Schwachsinn! Wer seinen Köder der Fischgröße anpasst braucht keine Schonhaken. Wer dann noch den Köder der Schonzeit anpasst hat auch mit der keine Probleme.
2 Gegenargumente Anzeigen