Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Fastfood-Restaurants und insbesondere 24h Restaurants haben in einem Wohngebiet einfach nichts verloren. Insbesondere wenn das Wohngebiet an eine der meistbefahrensten Straßen Deutschlands angrenzt. Die Verkehrssituation an der B1 hat bereits vor Jahren den Zenit des Annehmbaren überschritten. Daher sollte man anstelle der Planung einer weiteren Verkehrs- und Schadstoffquelle - insbesondere an einem Abschnitt der B1 an dem man zu den Stoßzeiten Stunden im Stau verbringt um 500 Meter weiter zu kommen - lieber mal das Großprojekt B1 angehen!
2 Gegenargumente Anzeigen
    Bürgernähe der Politik
Es wäre schön, wenn sich die Damen und Herren aus der Politik und dem Stadtplanungs- und Bauordnungsamt, die über diesen Bauantrag entscheiden werden, an einem ganz normalen Werktag 24 Stunden an diesem Abschnitt der B 1 (B 236 bis Lübkestrasse) aufhalten würden, um sich selbst ein Bild über die Lärm- und Schadstoffbelastungen zu machen, denen die hier lebenden Bürger tagtäglich ohnehin schon ausgesetzt sind...
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden