openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wer diese haarsträubende Reportage über die Erfahrungen mit Fracking in den USA hört, weiß genug: www1.wdr.de/radio/podcasts/wdr5/audioredezeitmitralphsinafrackingintheusasendungvom100-audioplayer.html//www1.wdr.de/radio/podcasts/wdr5/audioredezeitmitralphsinafrackingintheusasendungvom100-audioplayer.html" rel="nofollow">www1.wdr.de/radio/podcasts/wdr5/audioredezeitmitralphsinafrackingintheusasendungvom100-audioplayer.html
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Auswirkungen auf den Untergrund sind nicht absehbar. Schon der normale Bergbau hinterlässt immense Schäden, wie Tagebrüche im Ruhrgebiet (z.B. A 45 bei Dortmund). Die Gefahr der Grundwasserverseuchung durch die eingepressten Chemikalien ist sehr groß. Die Auswirkungen kann man gut in der Dokumentation von John Knox - Gasland - sehen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Natürlich Fracking weitermachen!
Warum sollen wir die verfügbare Energiequelle ignorieren? Fracking wird schon lange betrieben - und ist in den allermeisten Fällen ohne negative Folgen geblieben! Hier wird wieder einmal die Technikfeindlichkeit herausgestellt!
0 Gegenargumente Widersprechen