openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich bin ebenfalls gegen die generelle Beschränkung auf 120 km/h. Die B27 ist super ausgebaut und es besteht meiner Meinung nach lediglich eine Stelle mit erhöhter Unfallgefahr. Die aus Richtung Tübingen kommend an der Ausfahrt Richtung Haigerloch / A81 und gleichzeitige Auffahrt auf die B27 in Richtung Balingen. Hätte man hier ein Tempolimit auf 100 km/h und Überhohlverbot auf einer Strecke von ca. 1 Kilometer vorgeschlagen dann wäre das Meiste, meiner Meinung nach, erledigt. Generell ein Limit zu verhängen obwohl so viele Menschen dagegen sind ist schade. Freie Fahrt !!
Quelle: Thomas Kuhn, Balingen
1 Gegenargument Anzeigen
Diese Argumentation das Raser hier nichts verloren hätten kann ich nicht nachvollziehen. Wer ist denn ein Raser? Jemand der mit 180 von A nach B fährt oder jemand der mit 120 nur einen Meter Abstand zu seinem Vordermann einhält? Und was das Thema Lärmschutz angeht: Ich würde gerne mal die Lärmschutz-Fraktion sehen wenn jeder PKW-Fahrer vom Straßenverkehrsrecht Gebrauch machen würde und einen Überholvorgang mittels hupen ankündigt! Das ist außerorts nämlich legitim...
0 Gegenargumente Widersprechen
    verkehrspolitischer Schwachsinn
warum ist da ein Tempolimit, wenn nicht mal Rindviecher neben der Strasse stehen geschweige Anwohner, dass ist nur mal wieder eine absolute Gängelung der Autofahrer. Die Verkehrsführung der B27 bei Bad Sebastiansweiler alleine für sich ist schon verkehrspolitischer Schwachsinn. Jeden Tag Stau wegen zwei Amplen und Verengung auf eine Spur. Es reicht
8 Gegenargumente Anzeigen
    Was ist aus dieser Petition geworden?!
Hallo, was ist eigentlich aus dieser Petition geworden? Die wurde gar nicht eingereicht- wieso? Hatte man damit ernsthafte Absichten oder wollte man nur Daten sammeln?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Freie Fahrt
Wir brauchen mehr Organspender, Umsatz für unsere notleidende Automobil- und Mineralölindustrie , es gibt viele gute Gründe, das Tempolimit wieder aufzuheben. Schade um die Opfer, aber in D ist freie Fahrt offensichtlich immer noch wichtiger als einzelne Menschenleben.
Quelle: H.Frank
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Bin entspannter B27 Benutzer und brauche seit der Umstellung auf 120 km /h ca 1 Minute länger von Balingen nach Sebastiansweiler. Dafür spare ich 0,1 l Sprit im Vergleich zu früher. Wo ist also das Problem? Nervenschonender ist es allemal.
0 Gegenargumente Widersprechen
Endlich!!! Gottseidank 120kmH Wir wollen weniger Lärm,weniger Umweltverschmutzung,,,Automachos ab auf die Rennstrecke...In unserem deutschen Rechtstaat werden die Bürger geschützt vor Rasern..Nürburgring..oder sonst wohin bloss weg von unseren Strassen,,,geht rasenmähen oder stutzt eure Apfelbäume...lest schöne Literatur,geht in den Kirchenchor,,treibt Sport...geniesst die Wälder und Auen.. aber verschont unsere Bevölkerung,vor Rasern
3 Gegenargumente Anzeigen
ob 120 km/h oder 160km/h,,hat den niemand Zeit...Steht 10 Minuten früher auf....Rennstrecken gibt es auf dem Nürburgring..gegen Bezahlung könnt ihr dort mit 400km/h aus der Kurve fliegen...aber keine Rennstrecke auf unseren deutschen Strassen,,,hier funktioniert es mit Vernunft und Ordnung und Gründlichkeit,,,anpassen oder mit polizeilichen Konsequenzen rechnen,,und dann ist Schluss mit lustig...
5 Gegenargumente Anzeigen
    Vernunft gegen Rasen
Wer nicht mal richtig deutsch kann, darf natürlich auch nicht schneller als 120 km/h fahren. Warum wohl gilt in ganz Europa - außer in Deutschland - auf Autobahnen ein Tempolimit von 120 km/h? Aus guten Gründen wurde es in freier Entscheidung von allen anderen Staaten eingeführt. Was bringt denn euere Scheiß-Raserei?
1 Gegenargument Anzeigen
Freie Fahrt für freie Bürger! Nein ,eben nicht...stehts früher auf,,,120 reicht ...oder was soll das Begehren..wedr Sinn und Zweck erschließt sich mir...nein keine Machoraserstrecke nein ,wenn überhaupt,dann Begrenzung auf 100 Geht's auf den Hockenheim gebührenpflichtig ...da könnt ihr eure Hirne an den Leitplanken ausbluten lassen aber nicht auf Kosten umsichtiger Menschen...Mit schwäbischem Gruss
2 Gegenargumente Anzeigen
Haben Sie schonmal ausgerechnet wie gross die Zeitersparnis zwischen 120 km/h und 140 km/h auf eine Zeitspanne von 20 Fahrminuten ist? Gottlob und Dank hat nicht die Raserei Proritöt,sondern die Verkehrssicherheit,der Lärmschutz und die Ökologie.. Dies hat nichts mit Freiheitsbeschränkung zu tun sondern mit gesundem Menschenverstand. Wg. ein paar Minuten Zeitersparnis,zu Lasten der Verkehrsicherheit,der Ökologie und des Lärmschutzes Nein Danke....120 km das reicht
2 Gegenargumente Anzeigen
Wenn das Glück eine einzelnen davon abhängt mit 150 Sachen Richtung Tübingen zu rasen ist es ein Armutszeugnis...wenn man snst keine Sorgen hat..es gibt Menschen die haben nicht einmal sauberes Trinkwasser geschweige einen Personenkraftwagen,,nicht einmal ein tragbaren Fernsprecher
3 Gegenargumente Anzeigen