openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    12-04-15 14:53 Uhr

    Überarbeitung
    Neuer Titel: Kein kompletten komplettes 120Km/h auf der B27 im Zollernalbkreis Neuer Petitionstext: Kein kompletten komplettes 120Km/h auf der B27 im Zollernalbkreis . Rücknahme des Entschlusses Landkreises.

    www.swp.de/hechingen/lokales/zollernalbkreis/Vor-Ostern-Tempo-120-auf-der-B-27;art5616,3100934

    www.zak.de/artikel/details/268920/Zollernalbkreis-Tempolimit-auf-der-B-27-Widerspruch-ist-moeglich Neue Begründung: Kein kompletten komplettes 120Km/h auf der B27 im Zollernalbkreis
    - Eine weitere Gängelung der Autofahrer, die keiner braucht braucht.
    - Rücknahme des Beschlusses.
    - Erklärung warum geringe Unfahlzahlen und kaum Änderung im Lärmschutz zu einer solchen Entscheidung führten.


    Wie Landrat Günther-Martin Pauli am Montag in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik des Balinger Kreistags bekanntgab, werden in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Tübingen und dem Polizeipräsidium Tuttlingen noch vor Ostern 30 Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder an der B 27 aufgestellt. Pauli begründet diese Maßnahme mit Lärmschutz, besonders für den Balinger Stadtteil Engstlatt, und gestiegenen Unfallzahlen Engstlatt.

    Es geht uns nicht um Raserei, eine teilweise Einschränkung der Geschwindikeit in Ortsdurchfahrten und wirklichen Unfallschwerpunkten ist ok.

    Meldung:11.03.2015
    Weniger Unfälle und Verletzte – Polizei stellt Unfallstatistik vor
    Auf den Straßen im Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen kam es 2014 zu weniger Unfällen als in den Vorjahren.

    Die B27 führ im Bereich Engstlatt durch ein Gewerbegebiet mit Schallschutz und nun will man die 4 spurigen Kraftfahrtstraße mit 120km/h belegen für 2km Schalschutz. Schreibt dem Herr Landrat was Ihr von seiner Politik haltet ( Email) ,Entscheidungen ohne Bürgern. Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate