Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Deutschland das Verbotsland
Wir werden in unsere Rechte eingeschränkt. Wir dürfen an verschiedenen Orten nicht mehr fahren und werden weiterhin von der Seite angemacht weil wir zu laut sind? Was ist mit den ganzen Auto-Tuning Treffs und den ganzen aufgemotzten Autos die die Straße zum beben bringen? Wenn dann für alle und nicht nur Motorräder.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Aus dem Forderungskatalog: "Lärmarme Motorräder mit Elektroantrieb können hierbei einen Beitrag leisten." Nein, denn sie sind bei Kaufpreis und Reichweite noch auf Jahre nicht mit Benzin-Motorrädern konkurrenzfähig.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Dialog statt Verbot
Die ständig neuen Verbote und Regulierungen in allen Bereichen unseres Lebens sind meiner Ansicht nach "Staatliche Überregulierung". Ich würde mich mehr über Aufklärung und Dialog freuen, dann findet sich auch ein Weg zur allseitigen Zufriedenheit.
2 Counterarguments Show
Aus dem Forderungskatalog: "In besonderen Konfliktfällen müssen Geschwindigkeitsbeschränkungen und Verkehrsverbote an Wochenenden und Feiertagen aus Gründen des Lärmschutzes möglich sein." Nein, da kein ausgewogener Interessenausgleich mit dem Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit in §2 GG.
1 Counterargument Show
Aus dem Forderungskatalog: "Alternativ wird zumindest die Einführung einer Halterhaftung gefordert." Nein, denn die Halterhaftung widerspricht der Unschuldsvermutung als Grundprinzip eines Rechtsstaats. Sie wurde schon mit der neuen StVO viel zu weit ausgedehnt.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Aus dem Forderungskatalog: "Der Bund ist aufgefordert, eine Lösung zu finden, damit „Raser“ oder „Belästiger“ einer Strafe nicht entgehen können." Nein, denn das erfordert einen totalitären Überwachungsstaat.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Aus dem Forderungskatalog: "Wir fordern eine stärkere polizeiliche Verkehrsüberwachung und die Ausweitung rechtlicher, technischer und personeller Kontrollmöglichkeiten." Nein, denn schon jetzt sind die Überwachungs-Befugnisse des Staates zu weitreichend. Und die Polizei hat besseres zu tun, etwa bei Clan-Kriminalität und Extremismus jeder Art.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Pesönlich gehe ich davon aus, das gerade in Ba-Wü der Motorradfahrer als solches dem immerwiederkehrenden Thema "Rockerkriminalität" zugeordnet wird. Es kann nicht sein, das durch diese Gesetzesnovelle Motorradhändler, -werkstätten,-zubehörhändler,-schutzbekleidungshersteller usw in der Ausübung Ihres Geschäftszweiges beeinträchtigt werden. Letztendlich schadet es sicherlich auch den Motorradherstellern und hier ganz klar auch dem wichtigsten Deutschen Motorradhersteller in Berlin. Diese Gesetzesnovelle ist Diskriminierend
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Überall wo es schön ist und man sich bei schönem Wetter gerne aufhält. überall dort verlärmen Motorradfahrer die Landschaft. Purer Egoismus, denn sie könnten auch leiser fahren. Provokation? Profilierungsbedürfnis? - Keine Ahnung, warum man anderen Menschen die Freizeit so vermiesen muss: Ich kapier`s nicht und wünsche mir als Anwohnerin einer Bundesstraße, dass dem Lärmterror ein Ende gemacht wird.
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now