Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die Bundesregierung verfehlt ihr selbst gestecktes Ziel von 1 Mio. E-Autos bis 2020. Der Dürger soll nun mit der Brechstange zu den alternativen Antrieben gepeitscht werden, die weder ökologische Vorteile haben (s. Lithium Abbau in Chile) noch vollständig ausgereift sind. Neben den drohenden Fahrverboten und der PKW Maut wird der Autofahrer noch weiter geschröpft und schikaniert. Die Folgen für die Deutsche Wirtschaft sind nicht abzusehen, es ist allgemein mit Teuerungen der Waren, die über den Güterverkehr geliefert werden, zu rechnen. Diesem Irrsinn muss Einhalt geboten werden!
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    CO2-Steuer
"Man könnte die Stromsteuer auf die von der Europäischen Union geforderte Mindesthöhe senken. Dadurch würde man die Verbraucher entlasten." sagt der Klimaökonom Ottmar Edenhofer in einem Interview mit der "Zeit" zu seiner Forderung nach einer großen Energiesteuerreform.
Source: Zeit-Online, "Wir dürfen die Bürger nicht nur schröpfen", 10. Dezember 2018, 13:01 Uhr
0 Counterarguments Reply with contra argument
    unglaubwürdige Argumentationen
Die Regierung ist in ihrer Argumentation nicht glaubwürdig! Es gibt leider nur monetäre Gründe für diese Steuer! Wenn die Umwelt wirklich eine Rolle spielt, dann würden wirklich saubere Energien, wie CNG und LPG von der Steuer gänzlich befreit!
Source: Magnus Kranenberg
1 Counterargument Show
Nicht nur die Stromsteuer sollte abgeschafft werden, sondern auch Arbeitskosten sollten gesenkt werden. Sachfremder Leistungen aus Kranken- und Rentenversicherung soll der allgemeinen Haushalt tragen. Ggf ist die Arbeitslosenversicherung aus dem allgemeinen Haushalt zu bezahlen.
Source: Rainer Lampatzer
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now