Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    BM Brum soll bitte Wort halten!
In unmittelbarer Nähe der Hasengärten verläuft mit der Tannenwaldallee ein Teil der "Landgräflichen Gartenlandschaft" im Rahmen des Regionalparks Rhein Main. Eine Bebauung würde dieses einmalige Landschaftsbild erheblich stören bzw. zunichte machen. Die "Oberurseler Woche" berichtet in Ihrer Ausgabe vom 2.Oktober 2008 (!): ...gab Brum folgenden Stand bekannt: Aus Sicht des Planungverbandes solle die Fläche "Hinterhöfe/Hasengarten" nicht entwickelt werden. Ich begleite die Diskussion nun schon seit Jahren. Warum bleibt es nicht endlich bei obiger Aussage?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Idyll vs Bauwut
Schaut euch meine Fotos unter www.brunnentreff.de/forum/oberursel-oberstedten/hasengarten-zwischen-bad-homburg-und-oberstedten-idyll-am-rande-oberursels/#p2253 Dann wisst ihr, worum diese Menschen kämpfen. Ich wohne nicht in der Nähe - ich wohne noch nicht einmal in Oberstedten ...aber meine Stimme habt ihr :-)
Quelle: www.BrunnenTreff.de
0 Gegenargumente Widersprechen
Hiier ist ein Paradies,daß nicht zerstört werden darf! Erst wenn der letzte Baum gefällt,und der letzte Fisch gefangen werden die Menschen zu spät erkennen,daß man Geld nicht essen kann!!!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?