Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

    Leider noch utopisch

Mal abgesehen von formalen, juristischen, aber auch grammatikalischen und orthografischen Mängeln gibt es ein inhaltliches Contra: Bei potentiell nachfragestarken ÖPNV- Relationen ist der Preis ein Mittel zur Auslastungssteuerung. "Freifahrt für alle" würde dort zu einer nicht erfüllbaren Nachfrage führen. Daher muss zunächst öffetnliches Geld in den Ausbau des Angebotes gesteckt werden. Wenn genügend Kapazität und Infrastruktur vorhanden oder dieser Aspekt in der Petition berücksichtigt wäre könnte ich ihn unterstützen.

Source: www.fnp.de/lokales/kreis-gross-gerau/taeglich-fahrgaeste-kapazitaetsgrenze-erreicht-11665157.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gravierende Irrtümer

Schon im Titel befindet sich ein gravierender Irrtum, denn es kann keinen kostenlosen ÖPNV geben. Schon jetzt zahlt der Steuerzahler (ob Nutzer oder nicht) kräftig mit. Und da diese Art der Fortbewegung so teuer ist, sollte man ernsthaft der Frage nachgehen, ob sie wirklich energieeffizienter ist, als z.B. das Automobil.

1 Counterargument Show
Contra

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international