Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Wie der Quellenangabe zu entnehmen ist, sind sie erst nach Libyen ins Krisen-/Kriegsgebiet gereist, um von dort nach Europa zu gelangen. Oftmals kommen sie aus sicheren Staaten und flüchten nur, weil sie in ihrer Heimat keine Zukunft sehen und lieber ins Schlaraffenland Deutschland wollen. Und solange eine Einreise ermöglicht wird, wird die Migration nie enden.
Source: philosophia-perennis.com/2020/05/07/nicolaus-fest-ueber-wunder-im-mittelmeer/
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Brauchen wir noch mehr Leute, die sich nicht an die Gesetze des Gastlandes halten." ---- Nein die brauchen wir nicht, weil Ausländer überproportional an Straftaten beteiligt sind. Selbst wenn man Straftaten gegen das Ausländergesetz oder Aufenthaltsgesetz rausnimmt (weil die nur ein Ausländer begehen kann), sind sie im Schnitt dreimal so häufig beteiligt wie Deutsche. Das kann man alles in den Statistiken recherchieren.
Source: www.tagesspiegel.de/politik/kriminalstatistik-nichtdeutsche-bei-straftaten-ueberdurchschnittlich-vertreten/24854104.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die Migration wird nie enden. Solange einige Aufnahme in Europa finden, werden wesentlich mehr Personen folgen. Wo und wie wollen Sie den Schnitt setzen? Bei einer bestimmten Anzahl von Personen? Wann? Wie? Deutschland verkraftet sicherlich keine 70,8 Mio Flüchtlinge. Und die Forderungen nach mehr Migration führen nur zu einer Stärkung rechter Parteien. Oder ist das beabsichtigt und die Petition soll dazu beitragen überwiegend Nichtwähler wieder an die Wahlurne zu bringen, damit sie politisch Einfluss gegen Migration nehmen und RECHTS wählen?
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wenn diejenigen Personen, die ständig fordern Flüchtlinge ins Land zu holen in einen Fond zur Finanzierung einzahlen würden. könnte man mit dem Geld so viele Flüchtlinge ins Land holen, wie Geld vorhanden ist. Das wäre eine gute Sache. Aber es wird ja immer nur gefordert, und wenn es ums Geld geht, will man nichts damit zu tun haben. Also gehen Sie doch mit gutem Beispiel voran und starten Sie eine Spendenaktion. Dann werden wir sehen, wie viele "Gutmenschen" es wirklich gibt. Oder holen Sie sich "Ihren" Flüchtling mittels Verpflichtungserklärung (Quellenangabe).
Source: www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__68.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Hoffentlich wird diese Petition erfolglos, denn die Gemeinde holt sich nämlich alle Kosten der Migration von Euch zurück. Ich habe z.B. eine Erhöhung des Hebesatzes für die Grundsteuer erhalten: bisher 480 %, ab diesem Jahr 600 %. Da muss ich jetzt 120 € mehr bezahlen. Die Gemeinde kann ihr Geld nämlich nur einmal ausgeben, entweder für Migration oder für ihre eigenen Bewohner. Und alle Kosten für Migration werden Euch über eine Erhöhung von Gebühren und Abgaben in Rechnung gestellt.
2 Counterarguments Show
Lesen Sie bitte mal in den Quellenangaben, wie es wirklich um Deutschland steht, besonders ab Seite 23. Beachten Sie dabei bitte auch die Quellenangaben zu den einzelnen Behauptungen, das sind nämlich neutrale und verlässliche Quellen. Dann entscheiden Sie, ob es richtig ist, weitere Migranten ins Land zu holen. Klicken Sie doch in der Pressemitteilung mal oben die PDF-Datei an und informieren Sie sich.
Source: cdn.afd.tools/wp-content/uploads/sites/178/2019/11/AfD-Fraktion-im-Hessischen-Landtag-Wie-es-wirklich-um-Deutschland-steht.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wie wollen Sie die Ausgaben dafür denjenigen Leuten in Deutschland verständlich machen, die an der Armutsgrenze leben. Solange die Renten ständig gekürzt werden und Rentner, die über 40 Jahre Beiträge entrichtet haben, zur Tafel gehen müssen oder im Minijob dazuverdienen müssen, werden Sie keine Zustimmung für die Einreise weiterer Migranten finden. Lieber eine Steuerentlastung für Geringverdiener oder ein höheres Kindergeld. Oder Erhöhung Harz 4. Sie sorgen damit nur für einen Rechtsruck in der Politik.
1 Counterargument Show
Sollen sich doch diejenigen Leute die Kosten der Migration zahlen, die immer mehr Migration fordern. Es gibt genügend Parteien, NGO´s, pro Asyl und einige kriminelle Vereinigungen, die den Staat durch übermäßige Migration kaputt machen wollen. Das sind so viele Leute, wenn da jeder einen Migranten aufnimmt und finanziert, wäre das Problem vorübergehend gelöst. Aber auch nur vorübergehend, denn je mehr Migranten aufgenommen werden, desto mehr folgen und begehren Einlass ins Schlaraffenland.
1 Counterargument Show
Ändern Sie doch die Petition um in "Ich bietet ein sicheres Haus" und nehmen Sie in Ihrer Wohnung einen oder mehrere Migranten auf. Das geht ganz einfach über die in einem anderen Contra genannte Verpflichtungserklärung. Aber Sie wollen wohl nur der Gutmensch sein, während die anderen zahlen sollen. Machen ist angesagt - nicht fordern.
0 Counterarguments Reply with contra argument
So etwas wie in der Quellenangabe kann uns allen passieren, wenn Wohnraum für SICHERE HÄFEN benötigt wird.
Source: jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/gemeinde-siegt-rentner-muss-wohnung-fuer-asylsuchende-verlassen/
0 Counterarguments Reply with contra argument
Schade, dass man nur dafür unterschreiben darf. Wenn man auch dagegen unterschreiben dürfte, wären vermutlich schon tausende Unterschriften dagegen eingegangen. Man muss die Unterschriften im Verhältnis zu den Einwohnern betrachten. Koblenz hat 113.586 Einwohner. Wenn nur 10 % Kenntnis von der Petition haben und nicht unterschreiben, wären 11.359 Einwohner gegen den SICHEREN HAFEN in Koblenz. Deshalb sagen Petitionen, bei denen man "nur" dafür unterschreiben kann, wenig über die Zustimmung der Bevölkerung aus.
1 Counterargument Show
"bis zu 1.500 Geflüchtete aus den Lagern aufzunehmen - vor allem unbegleitete Minderjährige." --- Wollen Sie wirklich Leute ins Land holen, die schon bei ihrer Einreise darauf hinweisen, keinen Respekt vor der Polizei zu haben und ein T-Shirt tragen mit der Aufschrift "ACAB" (All Cops Are Bastards - übersetzt: alle Polizisten sind Bastarde). Da ist doch schon vorprogrammiert, dass so jemand nicht integriert werden kann und sich nicht an unsere Gesetze und Werte hält.
Source: jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2020/die-meisten-davon-maedchen-man-haette-es-ahnen-koennen/
3 Counterarguments Show
"positioniert sich öffentlich gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung." --- Im Mittelmeer findet keine Seenotrettung statt, sondern kriminelle Schleusertätigkeit. Wie kann man es sonst nennen, wenn es so abläuft wie im Video (Quellenangabe). Und für diesen Personenkreis braucht man keinen SICHEREN HAFEN in Deutschland.
Source: www.youtube.com/watch?v=R4XAOGpIuHo
0 Counterarguments Reply with contra argument
Vielleicht möchten Sie die "armen" Flüchtlinge der Alan-Kurdi aufnehmen, die überwiegend aus Marokko und Bangladesch kommen und keinen Anspruch auf Asyl haben werden. Übernehmen Sie dann die Abschiebekosten?
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now