openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

diese petition ist seit langem das beste, was ich in der offenbar von allen, nein: vielen - zumindest offenbar immer noch ZU vielen - wahrnehme: sie ist vernunftgeleitet und widersetzt sich dem, was offenbar neoliberale "kräfte" wollen: einer verdummung! wer behauptet oder dies zumindest versucht, diese "reform" - in und aus der alles nur heimlich und ohne öffentliche beteiligung "kreiert" wurde - sei wert, überhaupt diskutiert zu werden, ist ihr bereits erlegen. schade, dass es offenbar (zu??) viele davon gibt... an die, die dahinter stehen: großes LOB, dass es euch gibt!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Dieser überparteiliche Aufruf ist ein wichtiger Beitrag dazu, Schule aus dem von vielen still hingenommenen Diktat der OECD- und PISA und Co- Akteure und damit aus der Fremdbestimmung durch Ökonomismus zu befreien.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen
    PISA-Studien
Nachdem vor allem die Betreiber der PISA-Studien selbst deren Seriosität behaupteten, sind diese "Studien" inzwischen vielfach von unabhängigen Wis-senschaftlern untersucht bzw. geprüft worden. Die sehr fundierten Zweifel an der Seriosität bzw. Aussagekraft d. PISA-Studien machen sie als Argumentationsgrund-lage ungeeignet . Nur ein Artikelhinweis: www.heise.de/tp/e.de/tp/" rel="nofollow">www.heise.de/tp/ (Schluss mit PISA?)
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Kompetenzorientierung, Lehrpläne, Bildungsstandards
Zu Punkt 2: Die Abschaffung von Kompetenzorientierung und Bildungsstandards würde, in Ermangelung einer Alternative, zu einem Rückschritt führen. Und zwar zu einem Rückschritt zu den alten Lehrplänen, die letztlich für genau das stehen, wogegen sich diese Petition richtet: Eine reine "Input"-Steuerung, die vorgibt, was, wie und womit gelehrt werden soll. Im Gegensatz dazu berücksichtigt die Kompetenzorientierung auch bspw. soziale Fähigkeiten und ist faktisch das genaue Gegenteil von der unterstellten Reduktion auf die "Vermittlung instrumenteller Fertigkeiten".
1 Gegenargument Anzeigen
Ich finde es schade, dass diese Petition sich durch die zahlreichen hohlen Phrasen und ihre mangelnde Konstruktivität derart selbst disqualifiziert. Die "Abschaffung von G8" ist noch sinnvoll und deutlich, bei Bildungsstandards etc. wird schon keine sinnvolle Alternative mehr genannt, "keine Standortkonkurrenz" ist bei sinkenden Schülerzahlen schlicht utopisch und die Forderung nach "anderen Lehrerpersönlichkeiten" ist derart schwammig und inhaltsleer, dass man sie beinahe nicht mehr erwähnen müsste. Furchtbar!
2 Gegenargumente Anzeigen