Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Fahrrad und Öffentlicher Nahverkehr = Umweltverbund
Radfahrer sind bzgl. Umwege deutlich sensibler als Autofahrer. Jede Verschlechterung vermindert die Akzeptanz des Fahrrads als Alltagsverkehrsmittel. Dazu kommt, dass Stadtrat und Verwaltung keine Alternativroute vorschlagen konnten, die weniger Probleme als der Marienplatz hat. Hinweisen möchte ich auf die parallele Petition zum Busverkehr: www.openpetition.de/petition/online/bushaltestelle-muenchen-marienplatz-fuer-den-erhalt-der-buslinie-52-am-marienplatz - Fahrrad & Öffentliche Verkehrsmittel können gemeinsam allen Bevölkerungsschichten die notwendige Mobilität verschaffen.
Quelle: www.openpetition.de/petition/online/bushaltestelle-muenchen-marienplatz-fuer-den-erhalt-der-buslinie-52-am-marienplatz
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sachlichkeit erwünscht
Bitte hier nur sachliche Beiträge zum Thema! Ironie und Übertreibung könnte an dieser Stelle für den Leser mißverständlich sein! Danke! Dominic Staat, Petent
0 Gegenargumente Widersprechen
Eine Fahrradspur die keine Fußgänger kreuzen oder sonst benutzen dürfen. Fahrradfahrer müssen mehr Rechte bekommen und besser gestellt werden, als die Autofahrer die nur Dreck produzieren, und lahmen Fußgänger.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Den Erhalt der Buslinie 52 am Marienplatz unterstützen
www.openpetition.de/petition/online/bushaltestelle-muenchen-marienplatz-fuer-den-erhalt-der-buslinie-52-am-marienplatz - Fahrrad & Öffentliche Verkehrsmittel- gemeinsam sind wir stark, deshalb auch für den Erhalt der Bushaltestelle am Marienplatz unterschjreiben die Petition geht noch bis 15.März 2016. MfG Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben Mehr unter www.mehrplatzzumleben@gmx.de.
Quelle: www.mehrplatzzumleben.dse
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    In diesem Bereich ist eine reine Fußgängerzone absolut sinnvoll
Da sich leider sehr viele Radfahrer absolut rücksichtslos Fußgängern gegenüber verhalten, ist es super, wenn es auch in einer "Radlhauptstadt" einen Bereich gibt, indem man einfach ungestört flanieren kann. Die ganze Stadt ist unglaublich Radfahrfreundlich, da kann es kein Problem sein, wenn man in diesem kleinen Bereich absteigt und schiebt.
2 Gegenargumente Anzeigen