openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    auch Kinderlose wollen Rente, oder?
es gibt in Deutschland einen Generationenvertrag. Und der funktioniert nun mal so, dass eine Generation für die jeweils ältere zahlt. Diejenigen, die aber nun dafür sorgen, dass es die zahlende Generation nicht mehr gibt, wollen dennoch ihren (oft viel höheren) Anteil an der Rente. Wer keine Kinder hat begeht also einen Vertragsbruch und logische Konsequenz ist gewöhnlich die Aufhebung desselben, was heißt: keine Rente mehr. Und wer zahlt bei 1,3 Kindern pro Frau die Rente?
2 Gegenargumente Anzeigen
    Gerechtigkeitsfrage
Es ist doch eine Gerechtigkeitsfrage: Eltern in ihrem Beitrag für die Gesellschaft unterstützen. Dabei ist wichtig, dass man von der falschen Assoziation "Abgabe=Strafe" wegkommt. Es geht hier ja nicht um Strafe, sondern um eine Hilfe für viele Familien, die jeden Cent umdrehen müssen.
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Falscher Ansatz
Dasselbe gibts schon hier: openpetition.de/petition/argumente/zwangsabgabe-fuer-kinderlose//openpetition.de/petition/argumente/zwangsabgabe-fuer-kinderlose" rel="nofollow">openpetition.de/petition/argumente/zwangsabgabe-fuer-kinderlose Mein Kommentar: Auch aus persönlichen Gründen (aufgrund ehemaliger Krebserkrankung kann ich keine Kinder mehr bekommen) finde ich den Vorschlag der Jungen Abgeordneten schon gradezu anmaßend. Zudem wurde das Pferd hier von hinten aufgezäumt - nicht die Kinderlosen sollten bestraft werden (und ja, ICH sehe als eine Art Strafabgabe an), sondern die Familien mehr unterstützt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
2 Gegenargumente Anzeigen