Pro

Hvorfor er kampanjen verdt å støtte?

    Mußbach

Der Bau und die Gewinne von Windkraft sollte durch den Staat und durch die Wirtschaft 50/50 erfolgen. Dann wäre die Standortfrage in Naturschutzreservaten kein Thema. Der Pfälzer Wald ist allerdings am Rande im Norden schon angekratzt durch die Windräder im Kapiteltal bei Kaiserslautern. Der Pfälzer Wald endet nicht an der A 6, sondern zieht sich bis Mehlingen, Bahlborn, Otterberg, Otterbach, Erfenbach, Siegelbach bis nach Rodenbach,

kilde: google maps
0 motargumenter selvmotsigelse
    Ortsbild, Denkmalschutz, Sinnhaftigkeit

Ein Windkraftwerk dieser Größe trägt nicht zu einer Verschönerung des Ortsbildes bei. Im Gegenteil. Man macht sich die Arbeit komplizierte Ortsbildsatzungen zu formulieren und möchte dann plötzlich ein widersprüchliches Windkraftprojekt durchdrücken. Dies ist meiner Meinung zuhöchst paradox.

0 motargumenter selvmotsigelse

Contra

Hva taler mot denne kampanjen?

    Ortsbild, Denkmalschutz, Sinnhaftigkeit

Ein Windkraftwerk dieser Größe trägt nicht zu einer Verschönerung des Ortsbildes bei. Im Gegenteil. Man macht sich die Arbeit komplizierte Ortsbildsatzungen zu formulieren und möchte dann plötzlich ein widersprüchliches Windkraftprojekt durchdrücken. Dies ist meiner Meinung zuhöchst paradox.

0 motargumenter selvmotsigelse
    Genehmigung

Hier scheint eine Korrektur notwendig: Der Stadtrat hat NICHT beschlossen, dass auf dem Standort zwei Windenergieanlagen errichtet werden. Sondern, dass im Vorgriff auf den bereits im Genehmigungsverfahren befindlichen Raumordnungsplan eine Ausnahme vom (demnächst ohnehin veralteten) Flächennutzungsplan gemacht wird. Das ganz normale Genehmigungsverfahren nach BImSch steht noch bevor. Dort werden alle Fragen des Artenschutzes, Landschaftsschutzes etc. in Betracht gezogen, Bürger und Umweltverbände können Stellung nehmen etc. Mehr Platz ist hier leider nicht.

2 motargumenter showet

Bidra til å styrke samfunnsdeltakelse. Vi vil gjøre bekymringene dine hørt mens du forblir uavhengig.

Fremme nå

openPetition International