Pro

What are arguments in favour of the petition?

Ein Vergleich mit einer gewöhnlichen Schließung funktioniert hier nicht, da wir vollkommen andere Rahmenbedingungen haben. Eine drei-vierwöchige Schliessung kann mit Hilfe von Großeltern oder Verwandten (bzw. einer Eingliederung in einen anderen KiGa) überbrückt werden. Die Schliessungen aktuell setzen den Betrieb für 5 Wochen aus. Zeitgleich, besteht für viele keine Option Ihre Arbeit aus dem HO zu erledigen, was zwanghaft dazu führt das Stunden drastisch reduziert werden müssen bzw. unbezahlter Urlaub genommen werden muss. Das ist eine enorme Doppelbelastung für einen Großteil der Familien.
2 Counterarguments Show
    kindergarten, Kita, Kindergärtner
Durch die Petition wird nicht nur der Arbeitsplatz der Kindergärtner gesichert, sondern auch die Lohnkürzung verhindert! In der Petition fordern die Nordrhein-Westfälische Regierung zur Ausgleichszahlung auf, das heißt dass die Kommunen hierdurch keinerlei Nachteile erleiden. So können finanzschwache kommunen im Wahljahr den großen Druck der Eltern nachgeben und finanziellen Nachteil. Hinzu kommt das durch die Elternbeiträge nur ein kleiner Prozentsatz der Kosten für Kindergarten getragen werden. Es könnte, wie bereits mit den letzten zwei freien Kindergartenjahren laufen.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Durch die Petition wird der Arbeitsplatz der Kindergärtner gesichert In der Petition fordern die Nordrhein-Westfälische Regierung zur Ausgleichszahlung auf, das heißt dass die Kommunen hierdurch keinerlei Nachteile erleiden. So können finanzschwache kommunen im Wahljahr den großen Druck der Eltern nachgeben und finanziellen Nachteil. Hinzu kommt das durch die Elternbeiträge nur ein kleiner Prozentsatz der Kosten für Kindergarten getragen werden. Es könnte, wie bereits mit den letzten zwei freien Kindergartenjahren laufen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Wenn das Gesundhitsamt einen Kindergarten wegen einer Infektionswelle mit z.B. dem Norovirus für drei Woche schließen muss gibt es keine Rückerstattung der Gebühren. Daher sollte es aus Gründen der Gleichbehandlung bei Corona-Infektionen ebenso sein. Dennoch wäre eine Teilerstattung bei nachgewiesener Bedürftigkeit sinnvoll, bzw. eine Teilerstattung von Kosten für z.B. Tagesmütter, sofern eine Notbetreuung nicht greift.
4 Counterarguments Show
Der Grundgedanke ist gut aber viel zu kurz gedacht. Fast alle Arbeitnehmer haben durch die aktuelle Situation Finanzielle Einschränkungen. Ob jemand jetzt wegen der Kinderbetreuung nicht arbeiten kann oder nicht arbeiten kann weil die Arbeitsstelle zu hat kommt doch aufs selbe hinaus.Oder wenn jemand ein Schulkind hat (ohne OGS) und darum zu Hause bleiben muss oder das Kindergartenkind im letzten Beitragsfreien Jahr ist. Gibt noch viele weitere Beispiele.Alle haben zusätzliche Belastungen.Daher MUSS es eine Lösung für alle geben und keine kleinen Lösungen. zB Helikoptergeld/Steuererleichterung
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now