openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Organspende, Transplantation, Hirntod
Eine ?eigene Entscheidung für oder gegen die Organspende?, wie es die BZgA auf ihrer Homepage als Zielsetzung der Aufklärung über Organspende propagiert, wird auf Basis einseitiger Auswahl an Literatur durch Dr. Heide Hollmer, eine Vertreterin des BDO bzw. einer Herztransplantierten, deren Leben jederzeit wieder von der Spendebereitschaft der Bürger abhängen kann, nicht stattfinden können. Mehr Informationen unter: www.transplantation-information.de/veroeffentlichungen/pressemeldungen/motivationskampagne_bundeszentrale_bzga_organspende_kritik_32005.html//www.transplantation-information.de/veroeffentlichungen/pressemeldungen/motivationskampagne_bundeszentrale_bzga_organspende_kritik_32005.html" rel="nofollow">www.transplantation-information.de/veroeffentlichungen/pressemeldungen/motivationskampagne_bundeszentrale_bzga_organspende_kritik_32005.html
Quelle: Internet: www.bzga.de/?id=medienarchiv&sid=-1//www.bzga.de/?id=medienarchiv&sid=-1" rel="nofollow">www.bzga.de/?id=medienarchiv&sid=-1
0 Gegenargumente Widersprechen
    Hirntod, Organspende
In der Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ?Wie ein zweites Leben? steht, dass der Gesamthirntod ?nach weltweit anerkanntem Erkenntnisstand ein sicheres Todeszeichen ist.? Dies ist eine einseitige Sichtweise auf den Tod und man sollte kritisch hinterfragen, wer den ?Erkenntnisstand? vorgibt. Der ?Gesamthirntod? wird in ?der Wissenschaft? sehr wohl angezweifelt.
Quelle: Mehr Informationen zum ?Hirntod? unter: www.transplantation-information.de/hirntod_transplantation/hirntod_hauptseite.html//www.transplantation-information.de/hirntod_transplantation/hirntod_hauptseite.html" rel="nofollow">www.transplantation-information.de/hirntod_transplantation/hirntod_hauptseite.html
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ein Mensch ist mit Eintritt des Hirntodes unwiderruflich tot. Einige Körperfunktionen werden noch eine zeitlang aufrechterhalten, eine Umkehr ist jedoch nicht möglich. Es ist vergleichbar mit einem Auto oder einer Maschine deren zentrales Steuergerät defekt ist, das Radio spielt noch, das Licht geht noch an, der Anlasser dreht den Motor, dieser wird jedoch nicht mehr anspringen, es sei denn das Steuergerät wird ausgetauscht. Dieser Austausch ist für das menschliche Gehirn nicht möglich, wenn es tot ist, dann ist das Leben dieses Menschen unwiderruflich zuende
1 Gegenargument Anzeigen