Pro

What are arguments in favour of the petition?

    wir sind nicht die Mülldeponie der US-Streitkräfte !
America First ! Alleine diese Aussage des Präsidenten dürfte doch schon ausreichen, un zu erkennen, dass man auch den Strieitkräften jegliche handhabe ermöglicht. Dies kann und darf Dutschland / Rheinland-Pfalz / Germeserheim so nicht tolerieren !!! Es kann nicht sein, dass man Gefahrenstoffe einfach so hinterlässt bzw. sich ein Depot anlegt, in dem sich Stoffe befinden, welche die Amerikaner nicht mehr benötigen bzw. weil sie selbst Ihnen zu gefährlich sind... Sie haben diesen Dreck nach Deutschland gebracht, dann sollen sie ihn gefälligst auch wieder mitnehmen!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gegen die Erweiterug des Gefahrstofflagers GER
Es soll ja nicht "nur" ein Lager werden, sondern ein Umschlagsplatz mit einem täglichen LKW-Aufkommen von ca. 200 LKWs, gefahren von Menschen, die nicht der deutschen Sprache mächtig sind, deutsche Verkehrsschilder nicht lesen können und in nicht TÜV-geprüften Fahrzeugen sitzen, welche den deutschen Sicherheitsbestimmungen nicht entsprechen. Mir ist nicht bewußt, dass US-Fahrzeuge ein Gefahrstoffschild an ihrem Fahrzeug angebracht haben. Wie soll im Falle eines Falles eine Feuerwehr wissen, was so ein Laster geladen hat? Soll eine Feuerwehr von Germesheim und Lingenfeld zum Löschen kommen?
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Kein Giftstofflager im US-Depot Germersheim
So ein gefährliches Giftstofflager hat in 400 Metern Abstand zum Wohngebiet nichts verloren ! Außerdem glaube ich nicht dass das Militär Fachpersonal hat, wie es in der Industrie der Fall ist. Was geschieht bei einem Störfall ? Wie wird denn die Bevölkerung bei einem Störfall informiert ? Was ist los, wenn nach einem Brand der ganze Schlammassel über Lingenfeld oder Germersheim, oder sonst wo, wieder herunterregnet ? Ich glaube auch nicht,dass die Feuerwehr im US-Depot in der Lage ist, hier rechtzeitig zu handeln !!!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Ich finde es auch nicht gerecht den Amerikanischen Soldaten, die Schuld für alles audzuzwingen von wegen "America First" was können die denn dafür, wenn es über ihren Köpfen so entschieden wird? Immer hin folgen sie auch nur ihren Anweisungen. Und wir haben alle keine Ahnung was die Bundeswehr so in den Amerikanischen Stützpunkten treibt. Also, würde ich mich erstmal darüber informieren, statt im Netz die Klappe aufzureißen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now