openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Petition gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers in US Depot Germersheim Petition gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers in US Depot Germersheim
  • Von: Erwin Leuther, Bürgermeister Ortsgemeinde ... mehr
  • An: Kreisverwaltung Germersheim
  • Region: Landkreis Germersheim mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 2 Tage verbleibend
  • 2.011 Unterstützende
    1.318 in Landkreis Germersheim
    94% erreicht von
    1.400  für Quorum  (?)

Petition gegen die Erweiterung des Gefahrstofflagers in US Depot Germersheim

-

Die US Army plant die Erweiterung ihres bestehenden Gefahrstofflagers von 70t auf 1,900 t. Der Antrag dazu liegt der Kreisverwaltung Germersheim zur Prüfung und Genehmigung bereits vor. Im Antrag sind unter anderem die Lagerung sehr giftiger Stoffe (50 t) bestätigt. Zusätzliche formale, inhaltliche und sicherheitsrelevante Mängel im Antrag lassen Zweifel daran aufkommen, in die Us Army in der Lage ist, die Sicherheit der BürgerInnen und Umwelt zu gewährleisten! Bei möglichen Unfällen wie einem Brand des erweiterten Gefahrstofflagers können die Folgen hinsichtlich der Natur, des Grundwasser und der Kommunen in der Umgebung verheerend sein! Mit dieser Petition möchten wir deswegen die Giftmülll- bzw. Gefahrstofflagerung verhindern!

SWR hat dazu bereits einen Beitrag gesendet in "Zur Sache" vom 26.7.2017: (siehe Link unten)

www.ardmediathek.de/tv/zur-Sache-Rheinland-Pfalz/B%C3%BCrger-wehren-sich-gegen-Erweiterung/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=6223218&documentId=44393828

Begründung:

Es geht uns darum Giftstoff- und Gefahrstofflagerung, als massive Gefahr für die Umwelt und Bürger zu verhindern!

Im Antrag der US Army sind unter anderem die Lagerung sehr giftiger Stoffe (50 t) in Germersheim, Rheinland-Pfalz, bestätigt. Zusätzliche formale, inhaltliche und sicherheitsrelevante Mängel im Antrag lassen Zweifel daran aufkommen, in die US Army in der Lage ist, die Sicherheit der BürgerInnen und Umwelt zu gewährleisten!

Helfen Sie mit!!!!

Unterschreiben Sie die Petition gegen das Gefahrstofflager der US Army !

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Lingenfeld, 25.07.2017 (aktiv bis 21.08.2017)


Debatte zur Petition

PRO: America First ! Alleine diese Aussage des Präsidenten dürfte doch schon ausreichen, un zu erkennen, dass man auch den Strieitkräften jegliche handhabe ermöglicht. Dies kann und darf Dutschland / Rheinland-Pfalz / Germeserheim so nicht tolerieren !!! Es ...

PRO: Es soll ja nicht "nur" ein Lager werden, sondern ein Umschlagsplatz mit einem täglichen LKW-Aufkommen von ca. 200 LKWs, gefahren von Menschen, die nicht der deutschen Sprache mächtig sind, deutsche Verkehrsschilder nicht lesen können und in nicht TÜV-geprüften ...

CONTRA: Warum regen sich alle so auf. Wenn Sie in Ludwigshafen wohnen wurden, hätten sie ein ganz andere Gefährdung! Bitte mal darüber nachdenken...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Die Folgen eines Unglücks wären für die Menschen und die Natur in der Umgebung katastrophal. Da meine Familie selbst eng verbunden ist mit Menschen in der Gefahrenzone hoffe ich, dass es nicht zu einer Erweiterung in dieser Größenordnung kommt.

Da meine Familie in unmittelbarer Nähe des Lagers wohnt, möchte ich mit meiner Beteiligung an dieser Petition dazu beitragen, eine unnötige Gefährdung zu verhindern.

Wir brauchen auf deutschem Boden keine amerikanischen Giftstoffe - AMERIKA FIRST !!!

Nähe zum Depot

Och möchte nicht das meine kinder neben so einer Sondermüll Deponie aufwachsen.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Luca Gößling Wolfenbüttel vor 12 Std.
  • Simone Schirrmann Freisbach vor 21 Std.
  • Arno Stadelberger Hockenheim vor 1 Tag
  • Simone Malessa Römerberg vor 1 Tag
  • Andreas Pflug Lingenfeld vor 2 Tagen
  • Jessica Keller Germersheim vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Rülzheim vor 2 Tagen
  • Andrea Sehringer Kuhardt vor 2 Tagen
  • Heike Witt Lingenfeld vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Lingenfeld vor 2 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit