openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Listenhunde
Die statistik belegt das yorkshire terrier und deutsche schäferhunde die meisten beissvorfälle versachen .Ich fordere eine änderung des landeshundegesetz nach dem beispiel Niedersachsens wir sollten vor allem die sogenannten listen hunde vor unverantwortungsvollen menschen schützen es aber möglich machen diese tiere unter auflagen wie zb Führungszeugnis Sachkundenachweis halten zu dürfen
1 Gegenargument Anzeigen
    Änderung Landeshundegesetz
In Vorbereitung auf meine Vorträge bzw. in den Recherchen zu meinen Fachbüchern stoße ich immer wieder auf dieses Thema und unterstützte daher diese Aktion. Es sind in der Tat nicht immer (zwar häufig, aber eben nicht IMMER !) die typischen als Kampfhunde bezeichneten Hunde. Gerade die ursprünglich als sog. "Rattenbeißer" gezüchteten Hunde sind z.B. für Kinder eine gewisse Gefahr. Genauso können Hovawarte und Entlebucher beim falschen Besitzer zu einer Waffe auf vier Beinen werden.
Quelle: www.hundetrainer-fuer-zuhause.de
0 Gegenargumente Widersprechen
    Attacke auf meinen Hund
Ich fordere eine Novellierung des Landeshundegesetzes bzw. genauer der Kriterien wegen Gefährlichkeit. Ein Yorkshire wurde totgebissen, ich und mein Mops-Mix attackiert und verletzt und viele Hundebesitzer und andre Bürger haben Angst. Wir meinen, dass ein psychisch kranker Hund (Halter wirbt als VDH-zertifizierter Problemhund-Ausbilder), der einmal gebissen hat, zumindest Maulkorbpflichtig sein sollte und vor allem immer Opfer gefragt werden sollten wenn es zu einem Zwischenfall kommt.
Quelle: eigene Erfahrung
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Listenhund
Die Hundesteuer ist keine Aufwandssteuer, sondern eine Lenkungssteuer. Das Gesetz bedarf sicherlich einer Überarbeitung, aber sicher ist, dass das Problem immer(!) am anderen Ende der Leine zu suchen ist. Dieses Instrument sollte Schäferhunde nicht ausschließen, sondern im Gegenteil genauer hinschauen.
2 Gegenargumente Anzeigen