Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Die Sanierungs- und Umbauarbeiten am Wall sind zwingend notwendig um diese Oase überhaupt erhalten zu können. Wird hier nicht jetzt gehandelt, wird es in kurzer Zeit zu teuer um überhaupt zuhandeln. Also legt hier bitte keine unnötigen Steine in den Weg, die auch die restlichen Arbeiten (zB. Neugestaltung des Wegs von der Europakreuzung zum Mühlentor/ Parkanlage und rekultivierung vor der alten Mensa) gefährden würden! PS.: Zu den gefällten Bäumen werden im Gegenzug auch genügend neue Bäume gesetzt!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Weil die Frau auf dem Bild schon so verstrahlt aussieht, dass mann einfach gegen sie sein muss
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
Bundesnaturschutzgesetz geltungsbereich aussen nicht in der gemeinde , diese regelt das durch die baumschutzsatzung. roteiche hainbuchen und bergahorn sind ja wohl auch nicht der ökobringer in diesem bereich.mal sollte nicht jedes versagen der gfämter mit einer eule versehn
Quelle: ex bundler
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden