Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die Reifenhersteller würden nie eine Freigabe erteilen wenn es irgend ein Problem geben könnte weil sie in der Verantwortung stehen und zudem auch in der Haftung stehen. Wenn der Reifenhersteller eine Freigabe erteilt braucht der TÜV das nicht noch mal Gebührenpflichtig attestieren, das ist nur Geldschneiderei.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Meine beiden Motorräder wurden 1975 und 1995 in D homologiert mit Reifen, die heutzutage kein TÜV-Siegel mehr bekämen. Mit diesen Originalreifen dürfte ich jederzeit auf die Straße (falls noch erhältlich) aber mit topmodernen Reifen soll ich die Verkehrssicherheit und Funktionstüchtigkeit erst überprüfen lassen? Das ist wieder mal ein völlig unsinniger politischer Vorstoß zugunsten der Regulierungswut und zulasten des Bürgers.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Unnütze Petition
Die geltenden Eu Richtlinien und Verordnungen müssen umgesetzt werden. Da nützt diese Petition rein garnix ... Eure vermeintlichen Reifenfreigaben beziehen sich eh nur auf eingetragene Größen und dort steht lediglich “ Empfehlung ". Haften tut dort keiner für so,etwas ... Andere Größen als in den Papieren verstoßen gegen die Zulassungsbestimmungen mit einer EU Zulassung und die haben alle seit Ende 1999 . .
7 Counterarguments Show
    Eigentlich bin ich dafür, aber...
Guter Wille. Leider ist die Petition total unprofessionell aufgesetzt. Daher hat sie wenig Aussicht auf Erfolg. Begriffe wie "salopp" oder "Abzocke" sind da fehl am Platz. Der TÜV hat vielleicht einen Vorteil aus der Regelung. Aber der TÜV hat sie nicht gemacht, sondern der Gesetztgeber. M.W. steht dahinter eine EU Regelung, die man ebenfalls kippen muß. Keine einfache Sache.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now