openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Politik und Volk
"Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohl des Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, Verfassung und Recht wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegenüber allen üben werde.? lautet der Amtseid der Vertreter der Sächsischen Landesregierung. Ich weiß nicht, welches Mitglied des Landtages diese bedeutungsvollen Worte derart verinnerlicht hat, dass es sein Handeln strikt daran ausrichtet. Politiker müssen endlich wieder begreifen, dass sie ihre Macht vom (Wahl-) Volk erhalten und diesem Rechenschaft schulden.
Quelle: Verfassung des Freistaates Sachsen, Artikel 61
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gegen den Gleichmut gegenüber den Behörden
Amtliche Mitteilung Die Suppe ist eingebrockt: wir werden nicht hungern. Wasser steht uns am Hals: wir werden nicht dürsten. Sie spielen mit dem Feuer: wir werden nicht frieren. Für uns ist gesorgt.
Quelle: Volker von Törne (1934-1980), in: Die nicht erloschenen Wörter, Westdeutsche Lyrik seit 1945, Volk un d Welt 1985
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung" (John F. Kennedy) Die Petition an sich werde auch ich unterschreiben, weil nicht nur in Sachsen an der Bildung gespart wird und das gesamte Bildungssystem in Deutschland mehr als zu Wünschen übrig lässt. Mein Contra richtet sich gegen die Form der Petition. Es werden ohne Quellenangabe Behauptungen aufgestellt und Phrasen verfasst. Es gibt weder eine klare Forderung, noch eine stichhaltige Begründung. Von einem Gymnasium erwarte ich mehr Qualität!
0 Gegenargumente Widersprechen
"Unland" - welche Bedeutung hat denn dieses Wort und wie soll dies hier definiert werden? Wir sollten uns für die Bildung stark machen! Nur geht es hierbei nicht nur um Abiturienten und Spitzenausbildung. Nein, dazu gehören alle Kinder und Jugendlichen, auch diese, die einen Hauptschul- oder Realschulabschluss machen. Notwendig sind hier neben einer soliden Finanzierung der Schulen vor allem eine ganz andere Ausbildung der Lehrer. Wir brauchen nicht nur Lehrer für die Gymnasialstufe, wir brauchen gut ausgebildete Lehrer, die umdenken, die sich am Kind orientieren. Dort beginnt gute Schule!
4 Gegenargumente Anzeigen