Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Im vorgestellten Rechtsstreit sind das deliktische Verhalten der Sparkasse und das deckende Verhalten der Justiz tatsächlich entlarvend: Es geht in Wirklichkeit nicht um die Anwendung des Rechts, sondern nach Adam Riese um Prozentrechnung. Die Höhe der zu bezahlenden Zinskosten waren von der Sparkasse vorgegeben und die Justizbehörden waren nicht im Stande sie zu berechnen. Peinlicher kann es für den Justizminister nicht kommen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Folgen der Justizwillkür
Hier kann man die Folgen einer unkontrollierten Justiz nachvollziehen: www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754//www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754" rel="nofollow">www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754
1 Gegenargument Anzeigen
    Details zur Petition
Unter diesen Links kann man sich über Details informieren: bit.ly/trc_sachverhalt//bit.ly/trc_sachverhalt" rel="nofollow">bit.ly/trc_sachverhalt bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche
0 Gegenargumente Widersprechen
    Lese- u. Rechenschwäche der involvierten Richter....
Hier findet man noch mehr Hinweise zum Sachverhalt: bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche//bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche" rel="nofollow">bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sparkassenbetrügereien
Auch in diesem Beitrag geht es um wahrheitswidrigen Vortrag der Sparkasse Augsburg bei Gericht, um unseriöse Geschäftspraktiken zu verschleiern : www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254//www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unabhängige Kontrollinstanz auch bei Polizeibehörden gefordert
Aus diesem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" vom 3.03.2015 wird deutlich, dass eine unabhängige Kontrollinstanz auch bei den Polizeibehörden fehlt. www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588deutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588 Die Vielzahl der Vorgänge - welche bekannt werden - sind bereits der Beweis dafür, dass unabhängige Kontrolle zwingend erforderlich ist!
Quelle: www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588//www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das ganze ist unausgegoren und viel zu wenig konkret! Wie sollen denn die Kontrollmechanismen aussehen? Wer garantiert, dass eine solche Kontrollinstanz auch wirklich unabhängig ist?
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden