openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Im vorgestellten Rechtsstreit sind das deliktische Verhalten der Sparkasse und das deckende Verhalten der Justiz tatsächlich entlarvend: Es geht in Wirklichkeit nicht um die Anwendung des Rechts, sondern nach Adam Riese um Prozentrechnung. Die Höhe der zu bezahlenden Zinskosten waren von der Sparkasse vorgegeben und die Justizbehörden waren nicht im Stande sie zu berechnen. Peinlicher kann es für den Justizminister nicht kommen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Folgen der Justizwillkür
Hier kann man die Folgen einer unkontrollierten Justiz nachvollziehen: www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754//www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754" rel="nofollow">www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Harry-Woerz-Wiedergutmachung-fuer-ein-gestohlenes-Leben;art4319,3055754
1 Gegenargument Anzeigen
    Lese- u. Rechenschwäche der involvierten Richter....
Hier findet man noch mehr Hinweise zum Sachverhalt: bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche//bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche" rel="nofollow">bit.ly/trc_nachweis_rechenleseschwaeche
0 Gegenargumente Widersprechen
    Sparkassenbetrügereien
Auch in diesem Beitrag geht es um wahrheitswidrigen Vortrag der Sparkasse Augsburg bei Gericht, um unseriöse Geschäftspraktiken zu verschleiern : www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254//www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/bayern/geschaeft-mit-risikopapieren-stadtsparkasse-soll-kunden-betrogen-haben-1.2358254
0 Gegenargumente Widersprechen
    Unabhängige Kontrollinstanz auch bei Polizeibehörden gefordert
Aus diesem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" vom 3.03.2015 wird deutlich, dass eine unabhängige Kontrollinstanz auch bei den Polizeibehörden fehlt. www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588deutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588 Die Vielzahl der Vorgänge - welche bekannt werden - sind bereits der Beweis dafür, dass unabhängige Kontrolle zwingend erforderlich ist!
Quelle: www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588//www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588" rel="nofollow">www.sueddeutsche.de/panorama/tod-nach-faustschlag-eines-polizisten-wir-regeln-das-intern-1.2375588
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wenn die Hannelore, M Röhl die Petition unterstützt und hierzu schreibt:"Ich wurde von Radio Schleswig-Holstein um siebenstellige Provisionen betrogen. Die beteiligten rechtsbeugenden OLG-Richter gaben ihre Rechtsbeugung offen zu, aber es war nicht möglich, gegen sie vorzugehen. Angeblich soll sogar Kinderschänderei im Spiel sein. " Dann wisst ihr welch Irre hier ihr Unwesen treiben- Verschwörungen überall!
Quelle: Facebookseite von Lügenhanni
0 Gegenargumente Widersprechen