Pro

What are arguments in favour of the petition?

Der gesunde Menschenverstand ist hier das Pro-Argument. Wie kann man lebende (!) Tiere durch mehrere Länder karren?! Ein Karnickel oder Hund bekommt doch nach einer Urlaubsfahrt doch schon Brech-Durchfall. Und der wird währenddessen geknuddelt, gut zugeredet... Und die Kuh mit ihren panischen Artgenossen, umgeben von Fäkalien und toten Artgenossen soll über 3 Landesgrenzen gekarrt weden dürfen? Das ist grundlegend falsch!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ich finde Lebendtier-Transporte ebenso wie die Zucht- und Schlachtpraktiken für unwürdig. Früher hatten wir viel weniger Fleisch gegessen. Meine Familie hat natürlich auch etwas Wurst und Fleisch eingekauft, aber eimal im Jahr wurde ein Schwein geschlachtet, und das war jedes mal ein ganz bewusster Akt in der Familie. Wenn der absolut überzählige Mensch auf Erden es nicht mit würdigeren Maßnahmen schafft, sich auch mit Fleisch zu ernähren, ist er dessen nicht würdig.
Source: Dieter
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gefühle der Tiere
Diese Lebendtransporte müssten schon längst gestoppt sein! Wie kann es als normal betrachtet werden, 2 Wochen alte Kälber auf den Weg in,s Ausland zu schicken? Nur weil sie ein wertloses Abfallprodukt der Milchindustrie geworden sind? Geboren, um zu sterben? Oder Pferdefohlen, die als Touristenmagnet missbraucht wurden und nun als nutzlose Fresser angesehen werden? Die Raffgier und der Konsumwahn ist einfach nur krankhaft und abscheulich.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Soll denn jeder Bauer einen Schlachthof vor Ort einrichten? Damit würde jeder Bauer in die Pleite getrieben! Es gibt EU-Verordnungen, die das Schlachtrecht regeln, da kann nicht einfach so vor Ort geschlachtet werden. Ohne Schlachthof vor Ort wäre das aber aus hygienischer bzw. lebensmittelrechtlicher Sicht eine Katastrophe! Würde diese Petition Erfolg haben, würde es vermutlich kaum noch Fleisch aus Deutschland geben. Das Fleisch, dass es noch gäbe, für uns unerschwinglich. Es würde also Fleisch aus anderen Ländern eingeführt werden.
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now